Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 122.

  • Suche Bienenkönigin

    freeman - - Verkauf und Vermarktung

    Beitrag

    Wenn du noch andere Völker hast kannst versuchen ihnen offene Brutwaben zuzuhängen, eventuell mehrmals hintereinander. Vielleicht ziehen sie eine Wz an. Ist aber ein Experiment mit sehr unsicherem Ausgang und vermutlich Zeit und Ressourcenverschwendung. Alles andere wurde schon geschrieben. L.G. Rudi

  • Die fette blaue ist eine Holzbiene, die anderen sind zu unscharf. L.G. Rudi

  • Wirtschaftsvölker zu verkaufen

    freeman - - Marktplatz

    Beitrag

    Alle Völker sind vergeben. Ab Ende Mai gibt’s Jungvölker. Liebe Grüße, Rudi

  • Wirtschaftsvölker zu verkaufen

    freeman - - Marktplatz

    Beitrag

    Die ersten Mädels haben ein neues Zuhause bei einer Imkerin gefunden. Eine Handvoll gibt's noch. Liebe Grüße, Rudi

  • Wirtschaftsvölker zu verkaufen

    freeman - - Marktplatz

    Beitrag

    Liebe KollegInnen, ich habe ab Ende März noch einige Auswinterungsvölker (= Wirtscthaftsvölker) abzugeben. Die Völker haben eine junge Königin (gezeichnet mit gelber Plakette, F1 und F2, standbegattet, Carnica Linie Sklenar G10). Sie sitzen auf 10 Einheitsmass-Waben (rückstandsfreies bzw. Biowachs, teilweise Naturbau, Hoffmannrähmchen). Abgabe erfolgt ohne Beute ausschließlich durch Selbstabholung (Wien oder Raum Linz). Preise ab 150€ Negative Faulbrutuntersuchung gibt's auch. Transferieren auf …

  • Produktionskosten

    freeman - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    So mach ich es auch, Topbarhive, zwei Völker auf ungeteiltem EHM 1,5, Naturbau, erweitern nach oben oder unten, belassene Eigenhonigmenge, Varroabehandlung .... jede Saison wird was ausprobiert und variiert. Bald kommt der Frühling, Zeit wird’s. Liebe Grüße, Rudi

  • Die Traube schaut nach noch mehr als 2 Königinnen aus.

  • youtu.be/CgRXu-N2VLA Das gehört zum Besten was ich zur Schwarmthematik kenne. Dr. J. Rangel war eine Mitarbeiterin Seeleys. Vielleicht hilft euch das weiter. Die Sache ist wie zu erwarten relativ komplex, was ihr da genau machen wollt bei eurem Projekt hab ich noch nicht verstanden. Liebe Grüße, Rudi

  • Produktionskosten

    freeman - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    Zitat von Sturmimker: „ Gut Möglich, aber Peter Frühwirth beschreibt auch ein Problem mit Zander/ Breitwabe/ Einheitsmaß...- Betreibsweisen.Einen Vorteil dürfte die Erweiterung mit Flachzargen haben. lg Michael hochlandimker.at/?+Der-Kleine-…rozessen+&id=2500,1111715 “ .. und was machen die Beutenkäfer hinter dem Schied? Es wird sich zeigen. Aber wir haben (noch) nicht das Klima Süditaliens. Der Käfer wird eine Randerscheinung bleiben. Liebe Grüße, Rudi

  • Produktionskosten

    freeman - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    Apropos zusammengeschraubter Bretterhaufen, man schaue sich die Zargen vom Mandl an, sägerauh und lieblos zusammengenagelt. Als Anfänger standen mir die Haare zu Berge, inzwischen sehe ich das etwas anders. Es spielt nämlich keine Rolle. Die rauhe Innenseite, die viel stärker proposisiert wird als die schön gehobelten Bretter werden gemäß T. Seeley sogar als deutlich besser beurteilt, wie überhaupt eine starke Propoliisierung vorteilhaft für die Volksgesundheit ist. In stark propolisierten Beute…

  • Traum vom eigenen Bienenhaus

    freeman - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    Zitat von abnormal: „bei mir regelt ein "übervolles Lager" (das ich nicht habe) nicht den Preis, sondern die angestrebte Produktionsmenge. “ so ist es, es wird dann weniger geschleudert und nix/ weniger zugefüttert, Naturbau machen lassen (gegen den chronischen Wachsmangel) oder man muss die Völkerzahl anpassen nach unten, aber Dumpingpreise geht gar nicht. Liebe Grüße, Rudi

  • Traum vom eigenen Bienenhaus

    freeman - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    Die Freude die man (hoffentlich) bei der Arbeit mit den Bienen hat und deren positive Nebenwirkungen haben in der Bilanz keinen Preis. Insofern sehe ich das finanzielle eher locker bzw. soll es mir den Spaß nicht mindern. Ich imkere nicht um Geld zu verdienen, was umgekehrt nicht heißen muss dass man nicht für seine Produkte einen vernünftigen Preis verlangen soll. Ich erkläre etwa meinen Honigpreis immer mit dem was vernünftiger österreichischer Honig im Billa, Spar etc. kostet und da landet ma…

  • Traum vom eigenen Bienenhaus

    freeman - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    Die schwarze 0 war für mich heuer auch das Ziel. Wenn alle Völker Abnehmer finden klappt’s auch. Eigentlich wollt ich nichts mehr dazukaufen aber dann bin ich in Slovenien beim Werk über eine Honigschleuder gestolpert ...

  • Traum vom eigenen Bienenhaus

    freeman - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    Fast zu schade als Bienenhaus. Dämmen, Oferl rein und einziehen.

  • Traum vom eigenen Bienenhaus

    freeman - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    Ich bin kein Bienenhausbesitzer, ich imkere im Freien (was ich auch nicht missen will und nicht gegen ein enges finsteres verrauchtes Bienenhaus tauschen würde- und ich hab’s probiert bei einem Freund, kein Vergleich und kein Vergnügen). Als Lager bzw. ev zum Schleudern, Wachs und Futter verarbeiten... ist es sicher super. Wenn du eines baust schau zu dass es mäusedicht ist, das ist sonst ewig lästig. Die Beuten stell lieber vor die Tür. Wenn ich Platz hätte und von neu anfangen würde, würde ich…

  • Die Diskussion gibt's schon lange von allem wenn es um kleine Naturschutzgebiete geht wo noch seltene Populationen von Wildbienen vorkommen z. T. hoch spezialisiert auf bestimmte Blühpflanzen. Da ist es sicher nicht hilfreich wenn daneben 50 Wirtschaftsvölker aufgestellt werden. Von dieser seltenen Ausnahmesituation abgesehen ist der Verlust von blütenreicher Kulturlandschaft kombiniert mit Pestiziden das viel größere Problem. Liebe Grüße, Rudi

  • Frauen an die Macht

    freeman - - Das sehe ich aber ganz anders!

    Beitrag

    Zeit wird's dass der Frühling kommt.

  • Also wenn ich einen Balkon hätte fände ich sowas geil! Ob es die Nachbarn auch so sehen? Vor allem wenn sie eingefüttert werden können Sie in unmittelbarer Stocknähe sehr lästig sein, fliegen in jedes Fenster.. Wo ist das Foto her? Aus Wien?

  • Fachbegriffe im Dialekt

    freeman - - Witziges

    Beitrag

    Eher Beavögi kenn ich von Oö? Es fehlen mir aber eigentlich das richtige Alphabet es auszuschreiben. Liebe Grüße, Rudi

  • Wie Peter schon geschrieben hat, ist dies wohl eher dazu da, dass die Mieter nicht sehen, dass sie nur ein kleines Häufchen Bienen für teures Geld mieten. Ich traue den Betreibern durchaus zu dass sie gutes Material verwenden. Die Kunden sehen 5 Bienen in der Minute am Flugloch und da sie nicht wissen wie Trachtflug bei einem Wirtschaftsvölker aussieht macht sie das glücklich. Es gibt auch fast nichts schöneres als einem Volk am Flugloch eine Weile zuzuschauen. Es bleibt halt der schale Beigesch…