Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 128.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • drum haben sie Dich ja gefragt, weil ihnen das bewusst ist und sie die anderen auch bekommen wollen denke ich vG Berthold

  • Steirischen Bienenzuchtgesetz

    Benutzername - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    Für viele Politiker (und ganz viele andere da draußen) wird dieses Forum ein unbekanntes Niemand sein ... vG Berthold

  • Steirischen Bienenzuchtgesetz

    Benutzername - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    Wieso? Sie haben den Chef der Imkerschue als Vertreter der Betroffenen herangezogen - aus Sicht der Politiker ein völlig schlüssiges Verhalten. Die müssen ja nicht unbedingt wissen, dass die Imker so ein zerstrittener Haufen sind. vG Berthold

  • Steirischen Bienenzuchtgesetz

    Benutzername - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    Kann man diesen Entwurf irgendwo lesen?

  • Heuer Tannenhonig geerntet

    Benutzername - - Honig

    Beitrag

    Haben wir da unsere Bedenken (in einem anderen Thema damals) nicht laut genug geäußert? Abgesehen von den Milben, dass sich Bienen in der "späten Tannentracht" verausgaben (und offensichtlich an Proteinmangel leiden), steht eigentlich in den meisten Lehrbüchern. Und die Völker waren doch auf kleinen Zellen, wenn ich mich richtig erinnere? Die Tannen "summen" tatsächlich noch, man merkt es, wenn ma an einzelnen freistehenden vorbeigeht. vG Berthold

  • Zitat von Peter51: „Zitat von Noldi: „NÖ hat eine der ältesten Buckfastbelegstellen. Immerhin seit 1994 durchgehend in Betrieb “ hallo Arnold, ist mir nicht bekannt gewesen, aber dann nicht offiziell anerkannt, also ohne gesetzlich gesichertem Schutzradius “ Peter, ich glaub Du bist im Flugradius eines der größten B Züchter. Schau einmal auf die Webseite des Verbandes vG Berthold

  • Zitat von Christian: „Die Dunkle brauch ich “ welche Dunkle? Es gibt viele davon, von Portugal bis Wladiwostok Zitat von Sturmimker: „Deshalb bleibt meine Frage vermutlich noch lange unbeantwortet.. “ und zwar: "Was ich nicht verstehen kann ist, warum durch die Hybridisierung ebenfalls Gene verloren gehen können/würden???" Da ist eher das "genetic swamping" gemeint. Damit bezeichnet man den Verlust einer Population dadurch, dass sich massiv andere Populationen einkreuzen und so nach einigen Gene…

  • Danke für den Tipp! Da werd ich meinen Studienkollegen drauf ansprechen vG Berhtold

  • Zitat von einstein: „Man kann mit biologischen Mitteln die Schädlinge genauso gut in den Griff bekommen. “ Welche konkret bei Äpfeln - Birnen - Quitten? Gegen Wickler und die Pilze (Monilia, Schorf, manchmal Mehltau)? Bzw. Birnengitterrost (der Nachbar im Kleingarten hat eine Wacholderhecke ...).Und wie werden die angewendet? Ich denke, sie werden auch "gespritzt". Also die Begriffe werden meiner Meinung nach falsch verwendet. Es werden halt erlaubte Mittel eingesetzt, aber sie werden auch durch…

  • "Bienen hat man nie für sich alleine" - ein sehr wahrer Spruch eines Vereinsobmannes mehr braucht man dazu nicht mehr sagen, glaube ich wer noch will, kann ja darüber meditieren vG Berthold

  • Das sind politisch/gesellschaftliche Themen, die meines Erachtens nach nur sehr am Rande in dieses Forum gehören. Wer dennoch weiterlesen will, hier meine persönliche Meinung: Es geht wahrscheinlich auch um den größeren Themenkomplex Einzahlungen in das / Auszahlungen aus dem Sozialsystem. Vielleicht sind einige dieser "älteren Imker" Landwirte, die eben im Laufe ihrer "Erwerbsjahre" relativ wenig in die Sozialversicherung eingezahlt haben (dürfen? können? wollen?). So wie auch viele kleine Selb…

  • Zitat von Peter51: „du bist doch weiter weg denk ich “ näher als Du denkst ich glaub sogar noch im 3-4 km Flugkreis mit einem Stand vG Berthold

  • Zitat von Peter51: „7€ pro kg “ schau in die Anzeigen "in einem anderen Bienenforum", das ist der "Großhandelspreis" sozusagen (I to I - Imker an Imker) aber wenn es knapp wird ... würde ich eher Einsteins Rat folgen. Bei mir ist es ja auch so (wir sind ja alle drei nicht weit auseniander) vG Berthold

  • Bienenwachstuch

    Benutzername - - Wachs

    Beitrag

    d.h. Du baust selber die Baumwolle und die Jojoba (für den "Schuss Jojbaöl") an? [Für die Links braucht man schon einige Sprachkenntnisse - "Znüniböxli", wer versteht das von Euch?] Aber schmeeone, wenn Du sie ausdrücklich für Lebensmittel empfiehlst, wird das nicht so ganz einfach werden. Siehe z.B. lebensmittelechtes Plastik. In dem Beitrag (Link) ist auch die Rede davon, dass "keine Schadstoffe" auf die Lebensmittel, die damit verpackt sind, gelangen können. Wenn die wüsste ... vG Berthold

  • Zitat von Entchen: „In welche Richtung geht denn das Nachfolgende? “ Zweiflügler (Fliege) hab ich auch schon einmal verwechselt ... vG Berthold

  • Zitat von Sturmimker: „Wem würde einfallen z.B. Rehe, Hirsche [oder Feldhasen] auf mehr Schlachtgewicht zu züchten. “ ... die werden auf "große Trophäen" gezüchtet, seit Jahrzehnten ! {man könnte auch noch sagen: auf gute Futterannahme aus Fütterungen, wenig Scheu vorm Jäger; Bequemlichkeit beim Fressen, zB der Verjüngung der Waldbäume ... in Amerika sorgt die Rückkehr der Wölfe für eine rasche Änderung dieser "Zuchtrichtung" ...} (hab die Feldhasen extra eingeklammert Wurscht, unter natürlichen…

  • erstens das, und zweitens, wo gibt es noch den "Hauptstamm" von Bruder Adam, der alle Gutheiten in sich vereint? Ich kriege mehr und mehr den Eindruck,dass (manche) seine(r) Nachfolger das Prinzip "kreuzen, was geht" verinnerlicht haben, aber nicht immer unbedingt die nachfolgenden 7-8 Generationen Rückkreuzungen, um die gewünschten Merkmale zu "festigen", wie er schreibt. Mein (vielleicht oberflächlicher) Eindruck ist, dass unter den Buckfast-Enthusiasten das mehr zählt, wo noch mehr hineingekr…

  • Ich hab Leute gemeint, die die eigenen Völker nicht besser beobachten. Drohnen verfliegen gerne in andere Völker, das sollte auffallen. Aber die Dunkle ist generell selten, das stimmt, und es gibt unterschiedliche Linien in Europa. Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet war ja riesig. vG Berthold

  • Zitat von Noldi: „ich glaube, dass der "durchschnittliche" Imker C und D am Flugloch bei kurzer Betrachtung nicht auseinanderkennt (und dabei auch seltenst die Drohnen beachtet) “ Die Dunklen Drohnen sind sehr auffällig (dunkel). Kann schon sein, dass man sie am Flugloch nicht gleich bemerkt, aber wem die nicht auffallen (irgendwann macht man ja doch den Stock auf), der/die hat ein kritisches Beobachtungsdefizit ... vG Berthold

  • Noldi, ich respektiere Dein Interesse für wissenschaftliche Arbeiten sehr, Du bist einer der wenigen, die so was lesen und weiter denken. Aber mit den Dunklen Bienen bist Du auf dem falschen Dampfer, eindeutig. Ich glaube, Du hast noch nie dunkle _Drohnen_ gesehen, sonst hättest Du das weiter oben nicht behaupten können. Sorry. VG Berthold