Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 580.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • NAja - so lustig finde ich das ganze nicht. Es ist natürlich fahclich weit verfehlt, zeigt aber wie "unsere" Landwirte wirklich ticken. Ich habe (wie die meisten Imker) doch viel mit solchen zu tun und es sind tatsächlich viele darunter denen einige Schrauben locker sind. Das sisnd aber Mitmenschen die durchaus auch Einfluss nehmen ... noch dazu zeigen die Artikel wie man als Imker bei (einem kleinen Teil) der Normalbevölkerung (ok - eher bei der "Bildungsschwachen") wahrgenommen wird. Das sind …

  • Rohpropolis, überlagert

    abnormal - - Marktplatz

    Beitrag

    Habe einige kg Rohpropolis abzugeben. Wird von uns wegen Überlagerung nicht mehr zur Herstellung von Salben/Tinkturen verwendet. Derzeit verwenden wir es zum sieden von Seife für den Eigengebrauch. Dafür gibt's aber keine Zulassung, ist also nur für uns. Evtl. wäre es auch für andere Einsätze geeignet zB Holzschutz, Lederpflege, sonstige techn. Anwendungen. Das Propolis wurde von uns im Lager vergessen und beim umräumen wiederentdeckt. Einen Teil haben wir nun aus den Gittern gerebelt, ein wenig…

  • Vier Monate unbedingt für Obstbauer

    abnormal - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    es ist bestimmt ein Urteil welches "Eindruck" schinden wird. Ob es den Bienen hilft? Oder unserer Zusammenarbeit mit den Landwirten? Unserem Ansehen in der "Öffentlichkeit" nutzt? Was für ein schwieriges Thema. Wenigstens wurde klargestellt dass man nicht einfach machen kann was man will. Oder dass man wenn man sich nix scheißt die Konsequenzen zu tragen hat.

  • Lieber Einstein, habe Dein Post gerade erst gelesen. Bestimmt hast Du erkannt dass es mir persönlich egal ist ob Du den Faden schließt oder nicht. Aber bedenke dass DU mit einer Schließung des Themas denen die unbedingt immer über Rassen diskutieren wollen eine Möglichkeit bietest wieder mal die Nazikeule zu schwingen. Freie Meinungsäußerung, Diktatur im Forum, usw.... Besser Du lässt ihnen einen Raum für Ihre Diskussion. Ich selber habe versucht meine Gedankengänge zu dem Thema preiszugeben. Ic…

  • Ich sag ja - es gibt immer mehrere Optionen. Man muss halt abwägen wieviel Energie man in welches Thema stecken will. Ob es sich lohnt. Was man bewirken will oder kann wenn man die Energie aufbringt. Das Rassenthema ist bei mir seit langem durch. Weder mit einem Zeitungsartikel noch mit einer Diskussion ( um was eigentlich? - der eine will das der andere jenes. Das ist gar keine Diskussion bzw bei den Fronten wird schon lange nicht mehr diskutiert...) lockt man mich hinterm Ofen hervor. Würden d…

  • Zitat von noahnesha: „Wenn gezündelt wird muss man drüber reden oder? “ Nein, eigentlich nicht. Man hat immer mehrere Optionen. Darüber reden ist nur eine davon. Ob es die Beste ist ist fraglich. Es befeuert das Spielfeld der jednigen die diesen "Zündstoff" liefern. Man kann es auch ignorieren. Das entzieht den Erstellern dieses Artikels Aufmerksamkeit und spart eigene Ressourcen. Wenn es keinen mehr interessiert können die schreiben was sie wollen. Und keiner haut dem anderen mehr den Schädel e…

  • Quitten zu verkaufen

    abnormal - - Verkauf und Vermarktung

    Beitrag

    Ich melde mich bei Dir.

  • Quitten zu verkaufen

    abnormal - - Verkauf und Vermarktung

    Beitrag

    Wenn Du die Bio-Umstellung belegen kannst (Zertifikat) kann ich Dir ein paar kg abnehmen.

  • TABUTHEMA: ALTERSARMUT BEI IMKERINNEN

    abnormal - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    kein Wunder, hab ich eh gestern schon geschrieben - ein normaler "Hackler" kann mit 1100 - 1200 rechnen. - wer bitte soll das machen ? - natürlich studiert dann jeder der es nicht unbedingt notwendig hat "sich schmutzig zu machen" - und kann sich dann vielleicht sogar seine miete leisten...

  • TABUTHEMA: ALTERSARMUT BEI IMKERINNEN

    abnormal - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    für so manchen fängt die "Armut" (weniger als 1200, 1100 oder 1000 eur zu verdienen = für Arbeit) schon lange vor der Pension an … 1100, 1200 im Monat halte ich eher schon für einen "normalen" Verdienst trotzdem bin ich dafür dass auch unsere "Alten" ein entsprechendes Auskommen haben sollen. 1200 halte ich bei den heutigen Mieten schon für recht wenig. Trotzdem bekommen auch viele Erwerbstätige deutlich weniger.

  • Ursprünglich ging es bei meinem Post ja wieder um mein Lieblingsthema, den Honigpreis Gerade da merkt man die "Kraft der Gedanken" enorm. Meine Imkerei im Burgenland liegt in einem klassischen Tiefpreisgebiet. Die meisten Imker verlangen zwischen 8eur und 10eur (dann meist biozertifiziert) pro kg. Beim Lagerhaus an der Kasse steht das kg für 7eur angeboten. Als wir hier zu imkern begannen haben wir natürlich auch überlegt was wir denn in der Region "zu erwarten" hätten, ob kostendeckendes imkern…

  • Bitte nicht glauben dass ich ein abgedrehter Esoteriker bin - keineswegs. Wie es genau funktioniert weiß ich selber nicht, in meinem Leben hat es sich aber vielfach bewahrheitet dass eine positive Denkrichtung "Wunder" bewirkt und man sich meist selbst "zur Sau gemacht hat" bevor alles "in die Hosn ging". Natürlich hat es auch keinen Sinn sich ständig vorzumachen dass alles super läuft wenn man in Wirklichkeit bankrott ist. So ist das nicht gemeint. Wir brauchen etwas mehr Gelassenheit. Irgendwo…

  • Honig kontra Zucker

    abnormal - - Honig

    Beitrag

    Wie erwartet man einen Verkaufspreis? Alleine bei der Aussage ist mir eigentlich alles klar! Ich kann einen guten Absatz erwarten, oder einen schlechten Absatz befürchten, meinen Verkaufspreis lege aber ICH fest. Kann sein dass der Absatz dann rückläufig ist, oder angekurbelt wird. Nun gut, seis drumm. Wie machst Du das also nun? stellst Du Dich mit deinem Tischerl an den Straßenrand und fragst vorbeifahrende Autofahrer wieviel sie Dir gerne geben würden? Und wenn sie sagen 4 Eur/kg denkst Dir "…

  • günther tut mir leid - es gibt keinen "gefällt mir nicht" Button sonst würde ich den jetzt klicken Deinem Beitrag stimme ich trotzdem zu

  • Es gibt mind. 1 Kontrollstelle die dich nicht zertifiziert wenn Du einen Stadt-Standort dabei hast, Meine Kontrollstelle nimmt Stände an Autobahnen und Flughäfen aus, meine Kontrollstelle verhängt zusätzliche Untersuchungen wenn Dein Bienenstand neben einem konv. Raps- oder Sonnenblumenfeld steht - das ist anderen Kontrollstellen aber egal denn ich kenne viele Großbetriebe die mit ihren "Bio"-Völkern in den Raps und die SB wandern und bei denen geht's (deshalb kann man ja auch den schönen hellen…

  • das ist bestimmt unterschiedlich, weil Teil der Kontrolle ist ja auch der Standort/Lage schon da sieht das jede Kontrollstelle ein bissl anders Flufalinat wurde bei mir auch gesucht und nicht gefunden. Ich habe zwar keinen Stand im Raps, aber rund ums Dorf Rapsfelder die sie anfliegen können. Meiner Erfahrung nach machen sie das aber kaum, will ich Rapshonig ernten muss ich sie direkt hinstellen. Die Untersuchung wird aber auch direkt von der Kontrollstelle veranlasst ich habe da keinen Einfluss…

  • ich habe eine Rückstandsanalyse für die Bio-Kontrolle gemacht, aber nur die geforderten Parameter, das sind die Behandlungsmittel. Allerdings ist meine Imkerei mittlerweile wieder zum größten Teil auf Naturbau umgestellt. Damit spielt (umgearbeitetes) Altwachs nur eine untergeordnete Rolle.

  • Mein Honigetikett

    abnormal - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    ist nur verpflichtend wenn Du das Ablaufdaatum abkürzt, zB ...bis Ende 12/18 statt ...bis 01.12.2018

  • Mein Honigetikett

    abnormal - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    Wald gibt's bei Dir wahrscheinlich eh nicht? Dann wird's schon passen...

  • Mein Honigetikett

    abnormal - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    das wäre auch möglich. Bsp von den alten Imkerbund Etiketten: da stand zB Honig groß am Etikett und dann zum ankreuzen die Sorte. wurde beanstandet weil die Sorte am anderen Ende des Etiketts stand als das Sichtfeld gelegen war -- nach dem Sichtfeld war die Sachbezeichnung nur "Honig" die Kreuzelung als Waldhonig machte dann eine Falschbezeichnung daraus. Heute liegt das Feld zum kreuzerln im Sichtfeld und Honig steht irgendwo am Etikett - dass passt. Als Sachbezeichnung geht von Honig, Qualität…