Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 192.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bienenvölker zu verkaufen

    freeman - - Bienenvölker

    Beitrag

    Zitat von BienenStefan: „Zitat von Dorn Norbert: „;-) Selbstversorgung + 10% Zukauf “ Also mit meiner Betriebsweise habe ich jedes Jahr 50% Überschuss an Völkern. “ womit wir bei meinem eigentlichen Thema wären

  • Zitat von Dorn Norbert: „@Benutzername könnte jetzt so interpretiert werden, dass derjenige der nicht konform schreibt, besser nicht schreiben sollte. Wenn ich die Hälfte des Wissens und das Geheimwissen hätte, dann . . . “

  • Zitat von freeman: „Es is nicht möglich sachlich zu diskutieren. Alle wesentlichen Fragen als mögliche Diskussionsgrundlage bleiben unbeantwortet. Ich und andere wollten wissen wie hoch die Überwinterungsrate war (nicht aus Häme sondern weil man damit rechnen muss) , welche Historie Überlebensvölker hatten (Schwärme? Zugekaufte? Stecher? ...) aber es gibt nichts wirklich nichts brauchbares in den Dorn‘schen Forumsbeiträgen. Ist auch verständlich. Er braucht gutgläubige finanzielle gut situierte …

  • Wer ist WIR, oder darf ich vom „royal we“ für seine Majestät ausgehen. Da wird der Anschein erweckt als würde ein ganzes Team von Spezialisten werken oder ist es doch nur ein Bienenmeister, der ohne nennenswerte Erfahrung kaum ein Volk je ins Frühjahr gebracht hat und nun allen erklärt wie es geht. Angelesenes Wissen ist gut aber zu erkennen wann ein Volk an der Kippe steht ist etwas anderes. Sorry Norbert, das trau ich dir nicht zu und auch nicht deinen gutgläubigen Kursteilnehmern.

  • Es is nicht möglich sachlich zu diskutieren. Alle wesentlichen Fragen als mögliche Diskussionsgrundlage bleiben unbeantwortet. Ich und andere wollten wissen wie hoch die Überwinterungsrate war (nicht aus Häme sondern weil man damit rechnen muss) , welche Historie Überlebensvölker hatten (Schwärme? Zugekaufte? Stecher? ...) aber es gibt nichts wirklich nichts brauchbares in den Dorn‘schen Forumsbeiträgen. Ist auch verständlich. Er braucht gutgläubige finanzielle gut situierte Kunden. Doch selbst …

  • Zitat von guenther: „Zitat von Dorn Norbert: „: Bei der Analyse und Einschätzung der heutigen Situation hat mir Thomas Seeley sehr geholfen. +Danke Thomas+ “ Da du Thomas Seeley so gern erwähnst, einem studierten Biologen der sein ganzes Leben und somit in seinem Fall viele Jahrzehnte den Bienen verschrieben hat würde ich es !unter gewissen Umständen! zutrauen Bienen behandlungsfrei zu halten.Und er warnt ja in Punkt 10 ausdrücklich, wenn man es nicht beherrscht das diese Bienen zur Varroaschleu…

  • Meine anderen Bienen

    freeman - - Witziges

    Beitrag

    Insekrenhotels baue und betreibe ich schon viele Jahre. Sie waren sozusagen eine der Einstiegsdrogen in die Imkerei.

  • Norbert und die Wissenschaft Schwingen, Wellen, Ionen, Gravitation wie wir wissen und KOHLE . Wer nichts weiß wird alles glauben.

  • Lernt man bei deinem Schnäppchenkurs auch das andere Ende, nach dem Start in die begandlungsfreie Esoterikimkerei?Nämlich das Wegräumen von fast allen Völkern vor Weihnachten!

  • Zitat von Dorn Norbert: „ Bei der negativen Selektion wird nichts dem Zufall überlassen. Da die Umgebung und das Individuum nicht zufällig sind. “ der war wirklich wieder gut, das ist ja nicht mal Halbwissen! Ich empfehle wenigstens die Grundzüge der biologischen Evolution zu sichten bzw. idealerweise auch zu verstehen

  • Ich überwinterte heuer einen großen Teil der wiener Völker auf Eigenhonig, (Sommerblüte) soweit ich's beurteilen kann keine Blatttracht dabei. Die Bienen kamen gut durch den Winter genauso wie in den Jahren davor, da haben sie problemlos auf grösstenteils Sirup überwintert. Ich kann sie nicht fragen aber als gewissenhafter Beobachter meiner Völker kann ich keinen Unterschied erkennen.

  • Zitat von supernova: „ Auch wenn ich die Intention deiner Aussage meine zu Verstehen, einer fachlich genauen Betrachtung hält deine Erklärung leider in keiner Weise stand. “ Erklärung! ..du erwartest zu viel!

  • Zitat von Dorn Norbert: „@nickerlbien Wenn die Antwort so einfach ist, dann beantworte sie bitte Ich bin neugierig. Ich glaube die Frage ist äußerst schwer zu beantworten, wenn überhaupt. Es sei denn du verfügst über ganz neue Erkenntnisse Liebe Grüße Norbert “ Kauf dir ein Buch! Als Anfänger kannst du dieses sich gut brauchen. Es gibt sicher auch andere. Friedrich Pohl Bienenkrankheiten: Vorbeugung, Diagnose und Behandlung

  • Bienenvölker zu verkaufen

    freeman - - Bienenvölker

    Beitrag

    Die Ergebnisse der Futterkranzprobe (Afb nicht nachweisbar) habe ich noch nachzutragen. Liebe Grüße Rudi

  • Zitat von Dorn Norbert: „16% ist sehr gut Was ist ein typischer Varro schaden? Wie erkenne ich Verdauungsprobleme auf Grund von Melitracht. Wieso entstehen sie. Wie können sie verhindert werden. Danke “ 16% ist akzeptabel aber nicht sehr gut und die anderen Fragen würde ich mir erwarten, dass sie jemand der Kurse abhält beantworten kann.

  • Bienendiebstahl

    freeman - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    !! Wer fängt was an mit Bienenvölkern? Das beantwortet leider die Frage wer so etwas macht.

  • So nachdem ich nun alle Völker gesehen habe bleibt es beim Verlust eines Volkes durch Mäuseschaden, somit 4%. Die Bergbienen schauen alle gut aus, sind heuer aber sehr deutlich hintennach in der Entwicklung(es liegt noch jede Menge Schnee). Auch der Nachschwarm Ende Juli hat es mit Naturbau im Rauchfangstock geschafft. Er wurde nach dem Einschlagen gefüttert und Ox bedampft ( mehrere Male im Herbst). Liebe Grüße Rudi

  • bienenstand.at/umfrage/ Hier gibt es wie jedes Frühjahr die Möglichkeit die wissenschaftliche Analyse von Winterverlusten an Bienenvöklern mit Daten zu füttern und zu unterstützen. Dr. Brodschneider der die Seite betreut liest im Sommersemester auch die Vorlesung "Bienenkunde" auf der Boku. Liebe Grüße, Rudi

  • Bienenvölker Verkauf

    freeman - - Marktplatz

    Beitrag

    Es ist noch Februar, kein Stress. Zitat von Marian: „Jetzt gehts dahin mit den Anfragen. In der letzten Woche über 50 Völker verkauft. Alle Jumbovölker sind weg. Interessant: Letztes Jahr habe ich die Großwabenvölker sehr schwer anbekommen und heuer bleibe ich auf den Zandervoll scheinbar sitzen “