Search Results

Search results 1-20 of 348.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Gute Biene böser Bauer

    Ro-Bee - - BAR, Allgemeines

    Post

    Hallo, es wird immer gerne behauptet, daß ohne Chemie nichts ginge. Es gibt aber wenige Bauern, die so sähen wie ich imkere, also amateurhaft, aus Naturverbundenheit, oder weil die Flächen ohnehin unrentabel sind, die das Gegenteil beweisen. Auch hier eine Minderheit. Nach einigen Jahren wird der Acker so zur brummenden Bienenweide. Und mir als Laie fällt an dem Korn nichts negatives auf und krieg von dem Brot nicht Durchfall. Mich würde sehr interessieren wie der Nettoertrag im Vergleich zur ko…

  • 1/3 ist ungefähr der Durchschnitt in der OG, bei mir diesmal Null, aber ein paar Nieten im Frühjahr. Mit viel Aufmerksamkeit und Fleiß waren die Bienen gut zu erhalten. Ich hatte aber schon Situationen auf einzelnen Ständen wo auch das nicht mehr half. LG, Thomas

  • Irgendwo ein paar Völker sich selbst überlassen und warten bis das Letzte tot ist scheint mir nicht zielführend oder aussagekräftig. Rahmenbedingungen am Anfang, die zB wären: wie viel Brut, wie stark, wie alter Wabenbau, wie viele Milben anfangs, welches Volk hat welches ausgeraubt, genauer Aufstellungsort, usw. machen bei kleinsten Unterschieden am Ende den Unterschied aus und wiegen meiner Ansicht nach schwerer als ein vielleicht vorhandenes Ressistenzverhalten. Ich könnte diese Fragen bei me…

  • Quote from wolfgang.s: “zugekauften Hochleistungsköniginnen ” Hochleistung bedeutet für mich angepaßt an regionale Bedingungen, aber eben über viele Generationen auf gute Eigenschaften selektiert, zugekauft oder nicht, in meinem Fall belegstellenbegattet mit einer RZ Ur-Ur-Omi. Gibt man der FB gute Bedingungen, zB alten Wabenbau, viele Milben.., werden die Sporen irgendwann auskeimen und das Volk dahin siechen. Jedes Volk, welches sich schlecht entwickelt, ist verdächtig. So wurde es mir eingetr…

  • Meiner Erfahrung nach ist ein Kurs so gut wie seine Teilnehmer. Die Module vom Facharbeiterkurs 2011-2012 in Warth habe ich in guter Erinnerung, er wurde von guten Leuten gehalten und es waren auch immer wieder erfahrene Teilnehmer dabei. Es schadet auch nicht zu verstehen wie die Kammer tickt und welchen Einfluß sie hat. Die Praxis bei den Völkern habe ich zwischendurch und danach daheim gemacht. LG, Thomas

  • Quote from Margit49: “Im Prinzip sind wir alle Tierquäler mit unseren Säuren , ASG, Mittelwände, Honigwegnahme, Zuckerfütterung, Experimente in verschiedenen Weisen, Königinnenzucht. Damit setzen wir die Bienen Stress aus. ” Da bin ich anderer Meinung, Streß kommt auf, wenn nichts getan wird. Wenn Rechte und Pflichten eingebläut werden würden, wäre es sinnvoll. In der Praxis wird aber nichts exekutiert und nur gerade Angenehmes umgesetzt. Verwahrloste Bienenstände wird es weiterhin geben, mir fa…

  • Ich finde niemand soll ausgebeutet bzw. unter Wert bezahlt werden. Andersrum stören mich auch Riesengehälter, die soziale Gräben öffnen. In meinen Augen ist es aber auch eine Ausbeutung der Beitragszahler, wenn jemand fürs Nichtstun belohnt wird, obwohl keine gesundheitliche Beeinträchtigung vorliegt. Wer in dem System um sechs in der Früh aufsteht und am Abend auch nicht besser dasteht, nur sehr müde, ist der Ausgebeutete und Dumme in meinen Augen. Asylsuchende sind ein anderes Thema. LG, Thoma…

  • Quote from guenther: “Zwingt dich niemand dich daran zu beteiligen. ” Mein letzter Beitrag dazu, abgesehen von der Wahrung der Urheberrechte wird die Feststellung der Identität auch wichtig für allfällige Abgaben, die leicht vermieden werden können. Wie du sagst, es zwingt mich niemand. Und das Forum scheint mir eher ein Abschreibposten. Mein unpopulärer Ansatz, wer mit einem Onlineauftriff viel Geld verdient, darf auch eine Steuernummer haben, im Sinne sozialer Gerechtigkeit. LG, Thomas

  • Quote from guenther: “Dies soll dir nur näherbringen, das damit die Freiheit des Durchschnittsbürgers wieder um ein Stück eingeschränkt wird. ” Ich sehe nur die Einschränkung, die ich mir selber auferlege, weil ich unterschreibe was ich sage, oder ich sag nichts. Reden wir wieder über Bienen . LG, Thomas

  • Quote from guenther: “Provider-Mailadresse als Absender. ” Meine Mail Adresse ist kein Geheimnis und ich sehe keinen Grund eines daraus zu machen.

  • Ich muß mich schon jetzt wie seit jeher jederzeit ausweisen können. In der Praxis nur beim Autofahren. Online jedenfalls wäre es mir angenehmer zu wissen mit welcher Art "Troll" ich kommuniziere, was ja hier harmlos ist, anderswo viel weniger. Das Blatt hat zwei Seiten. LG, Thomas

  • Quote from stefanzo: “Ich hatte heuer einen Verlust von über 60%, mein Nachbar 30%, ein weiterer Nachbar 50% und dies trotz Behandlung. ” Mir scheint, da habt ihr euch gegenseitig hinunter gezogen. Meine Meinung ist, wenn genug Milben regional verteilt sind, kann nach einer Behandlung bald wieder die Befallsgrenze übersprungen werden. Ging auch mir so, heuer, wie meistens, verlustfrei, auch weil ich meine Lieblingsnachbarn wenigstens im Sommer mitbehandelt habe, wenn es aber schiefging waren gle…

  • Mein Ansatz ist der, daß immer und überall für alles was gesagt oder getan wird moralisch Verantwortung getragen werden muß und diese auch eingefordert werden kann. Muß eben überlegt werden was gesagt oder getan wird, das nennt man Respekt. Danach lebe ich, mit oder ohne Verordnung. So ist die Demokratie auch nicht gefährdet, der aber auch die alte Nazikeule schadet, wie alles was die Menschen gegen einander aufbringt. Ich möchte weder rechts noch links anstreifen und wenn ich schon abgrenzen mu…

  • Quote from Peter51: “solange alle nur klagen und keiner bei sich anfangen möchte, ” Es ist vielleicht nicht jedem möglich BIO zu sein, aber sehr wohl BIO zu kaufen, bevorzugt regional direkt vom Bauern. Dann kostet es auch nicht mehr. Es gibt genug Vermarkter von Ackerfrüchten, Milchprodukten, Mehl und Brot, sowie Fleisch und Wurst... Und in Plastik verpackte Lebensmittel niemals kaufen!

  • Quote from Peter51: “Jedoch bin ich sicher, dass es noch nicht zu spät zur Umkehr ist. ” Mir fehlt der Glaube. Solange es Profit abwirft wird weiter gegen die Natur gesündigt werden. Am meisten Geld läßt sich mit Öl, Kohle, Katastrophen und Kriegen verdienen. Unsere Kinder werden bezahlen. LG, Thomas

  • Erster Schwarm 2019

    Ro-Bee - - BAR, Allgemeines

    Post

    Es gibt schon Völker die nach der vierten FZ verlangen. Wird nicht erweitert, dann schwärmen's eben. LG, Thomas

  • Bienenvölker zu verkaufen

    Ro-Bee - - Bienenvölker

    Post

    Quote from Ro-Bee: “Hallo, dieses Jahr werde ich ca. 10 Völker verkaufen. ” Danke, ein paar verkauft, den Rest behalte ich. Ableger gibt es nach der Akazienblüte auf Anfrage, 4 Jumbo-BW oder 6 Zander FZ-BW oder KS, der eine Zarge ausbauen kann, um 100€ LG, Thomas

  • Im Vorjahr hat es hier ein Video gegeben, in dem ein Starter oder Anbrüter? mit viel Pollen direkt auf die Oberträger gefüttert worden ist. Die Bienen haben den Pollen gleich aufgenommen und vielleicht gefressen um bald viel Futtersaft zu produzieren. Ich nehme an, das war eingangs gemeint. Selber finde ich eine Pollenwabe neben dem Zuchtrahmen zumindest einfacher. LG, Thomas

  • Bei jedem Stand liegt vor mindestens einem Volk eine Folie um auffällgen Totenfall zu entdecken. Bis jetzt war nichts, aber heuer gibt es auch erstmals ein Rapsfeld in Reichweite. Punkt 2 würde ich so auslegen, keine Honige, oder Völker, kaufen wo der Imker nicht bekannt ist. Schön, ich sage mal, entscheidend ist dann aber doch wieder nur der Preis. LG, Thomas

  • St. Pölten? In Melk hätte ich eine - 50€, oder mit aufstrebendem, überwintertem Zander-Ableger, in dem sie jetzt sitzt. 12€ je besetzter Wabe, max 100€? Ich würde den Ableger nehmen. LG, Thomas