Search Results

Search results 1-20 of 181.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from Ro-Bee: “Ist vielleicht interessant, wenn hoher Wassergehalt geschleudert wird. ” Bringt nichts, da müßtest du die Waben vorher entdeckeln und eine Umluft in den Magazintürmen instalieren. Grüße Wolfgang

  • Meinen habe ich vor ca. 10 Jahren beim Hofer gekauft, bin sehr zufrieden, heuer mußte ich beim Kühlelement den Kondenswasserablauf und Gerinne reinigen, die waren zu mit Schlick. Beim zerlegen des Gehäuses habe ich den Ablaufteil beschädigt daher kann ich nur mehr die Funktion über ein Schläucherl verwenden das ich in einen 10l Kübel mit Deckel in ein Bohrloch stecke. Ist viel angenehmer da man diesen nur alle paar Tage entleeren muß. Ohne Raumluftententfeuchter würde die Honigqualität leiden, d…

  • Quote from stefanzo: “Die Sporen werden sich nicht ausrotten lassen. Die Frage ist stets ob diese Sporen über oder unter der Schadschwelle bleiben. ” Die Gelehrten streiten sich ob AFB-Sporen in jeden Volk vorhanden sind, auch bei denen unter der Nachweisgrenze. Möglich ist alles, wissen tut es keiner aber ich habe die Erfahrung gemacht das seit ich die Futterkranzproben mache und keine Sporen nachgewiesen wurden es auch bei den folgenden dabei blieb, obwohl es in der Zwischenzeit immer auch Bel…

  • Quote from abnormal: “So wie Du das beschreibst hört sich das für mich nach einer Sammelprobe von 30+ Völkern an. ” Fals du mich meinst, eine Probe soll nur von bis zu 6 Völker sein. Wenn die Jahre zuvor nie etwas Nachgewiesen wurde und auch keine Zukäufe getätigt wurden genügen meiner Meinung nach diese 6 Völker pro Stand als Stichprobe. Nächstes Jahr nimmt man wieder andere so bleiben die Kosten überschaubar und die Sicherheit etwas zu finden fals vorhanden relatief groß. Jede Untersuchung ist…

  • Quote from guenther: “Quote from wolfgang.s: “Wenn jeder jährlich Gemüll- od. Futterkranzproben machen würde und die daraus folgenden Empfehlungen umsetzt, gebe es die AFB nur noch im Lehrbuch. ” Ich hab dir zwar ein Like gegeben, aber soooo einfach ist es leider nicht. 1. Es besteht immer noch die Möglichkeit der Verbreitung über Schwärme, auch wenn durch die Varroa diese Wahrscheinlichkeit gering geworden ist. Ein einziger faulbrütiger Schwarm genügt, dieser baut irgendwo ein Nest, geht dann a…

  • Quote from stefanzo: “Die moderne Bewirtschaftung der Völker verstärkt das Problem der Faulbrut. In einer Phase, in welcher das Volk noch selbst mit der Erkrankung zurechtkommen würde, bekommt es fremde Waben, Mittelwände und einen leeren Vorratsspeicher. Bettruhe wäre angesagt, "Tracht!" hingegen sagt der Imker. mfg stefanzo ” Ohne Sporen gibt es auch keine AFB, da kann mann die Völker noch so schlecht halten und versorgen. Da gehen sie vorher an allen anderen Krankheiten und Umständen ein aber…

  • Quote from quikly: “Quote from wolfgang.s: “was heißt nicht total sanieren ? ” Hallo Wolfgang, ich hab diese Geschichte eh schon einmal erzählt.Hab routinemäßg Futterkranzproben gemacht, die Hälfte war mit leichtem Sporenbefund, BSV ist gekommen, hat alle durchgeschaut, Eng halten und genau kontrollieren bis zum Herbst, war die Vorgabe Da ich sowieso Tbe mache sollte ich danach nocheinmal AFB Befund machen. Da dann Einzelbefunde gemacht. Bis zum Herbst wurden 2 Stände mit viel Völker in näherer …

  • Quote from quikly: “Hallo Wolfgang Das war bei mir etwas andsers. Ich musste nichts bezahlen. Aber auch nict total sanieren. Nach der TBE und Kistentausch im Herbst hab ich jedes Volk einzel beprobt und den Honig auch. Dafür bekam ich aber nie eine Rechnung von Ages.Auch nicht vom Erstbefund. ” Hallo Claudia, was heißt nicht total sanieren ? Hast du nicht alle Völker nach der Ernte auf MW gesetzt ? Wer hat die Proben genommen und wo sind diese untersucht worden ? Was heist Erstbefund, war das ei…

  • Quote from Sturmimker: “ Schreibt der Michael, der heute zig Völker in einem Sperrkreis (im Zuge der BSV-Ausbildung) kontrollieren musste... ” Erfahrungen sammeln ist immer gut, aber leider wird eine Sanierung erst von Amtswegen angeordnet wenn man eine AFB Zelle findet und nicht bei einer hohen Sporenbelastung. Leider wird von der Behörde eine Futterkranzprobe weder anerkannt noch bezahlt und so kann man sich die Augen auskegeln und vieleicht auch unverrichteter Dinge wieder gehen weil die Bien…

  • Wenn jeder jährlich Gemüll- od. Futterkranzproben machen würde und die daraus folgenden Empfehlungen umsetzt, gebe es die AFB nur noch im Lehrbuch. Eric II ist der agresievere AFB Typ, da stirbt meist die Made schon vor dem Verdeckeln ab und wird daher von den Bienen leichter erkannt und ausgeräumt. Deswegen werden die Sporen meist vom Imker selbst durch Wabentausch usw. über seine Völker verteilt, da sich die meisten bei einem lückenhaften Brutnest nicht viel denken und auch keine Vorsorgeunter…

  • Mein Bienenjahr 2019

    wolfgang.s - - BAR, Allgemeines

    Post

    Quote from Heli: “Vorerst war ich von seinen 4.9er und der sichtbaren "Größe" doch sehr überrascht. ” Sind leider erst 5,1er, freut mich aber das du damit Freude hast. LG Wolfgang

  • Quote from Sturmimker: “Wolfgang, du musst ja ein ordentlicher "Hobby-Junkie" sein. So eine Suchterkrankung endent halt meistes so, dass Haus, Hof und ev. auch die Bienen der Bank gehören. Ich mache mir um dich natürlich keine Sorgen (eher noch um mich) ,aber meine Weisel achtet peinlichst genau auf die Zahlen... Ich kenne meine Kosten was die Bienenhaltung/Volk verursachen und wenn da zum Schluss ein minus rauskommt werde ich sofort auf eine Fünfvolkbetriebsweise zurück degradiert. GLG Michael …

  • Quote from Sturmimker: “Quote from wolfgang.s: “Wenn du da mit 25 bis 30 kg langjährigen Schnitt dabei bist... ” Meine höchste Bewunderung! Für mich würde sich das nie und nimmer ausgehen. Da ließe ich die Bienen Bienen sein und setz' mich auf den Traktor in der Baumschule, oder beim Billa an die Kassa...GLG Michael ” So schlecht geht es mir dabei nicht, ist ja auch meine Sucht und Hobby und die Ilusion bei der Arbeit reich zu werden habe ich auch nicht. Grüße Wolfgang

  • Quote from quikly: “Wenn mir jetzt große Imker/Erwerbsimker erzählen, sie machen 20 kg, dann kann ich als kleine Standimkerin nur darüber lachen. Da bekomm ich ja mittlerweile mehr als das Doppelte. Und sollten diese Fake News der Wahrheit entsprechen, dann kann das nur an den Bienen, der Betriebsweise oder Sonstigem liegen....... ” Quote from quikly: “Also in Wien bin ich weit von 40 kg entfernt, trotz Obstbäumen, Lindenalle vor der Tür, die Schmelz in 100m Entfernung. Die ham no nie viel Honig…

  • Quote from quikly: “Ich hörte zahlen von 80kg und mehr ” Sicher sind meist die Blütentrachten in den Gegenden die Noldi nannte und da ist ein solcher Schnitt möglich falls alle Trachten ereichbar sind. Aber als Standimker zB im Ennstal, wo es nur Wiesen und Wald gibt hast du nicht einmal jedes Jahr reinen Blütenhonig außer es ist dir nicht zu blöd mit ein paar Waben umzusch... die auch noch meist einen hohen H2o Gehalt haben. Der Wald ist eine unsichere Sache und so hast du meist einen hervorrag…

  • Ich habe auch ca.150 Flachzargen voll, regt mich aber nicht auf, den die Völker haben sich prächtig entwickelt und durch das längere belassen der HR und schieden ist er dort wo er im Winter keinen Schaden anrichten kann. Wenn keine Tracht gekommen wäre hätten wir noch weniger und nächstes Jahr ist er gut für die Bienen her zu nehmen. Wie notwendig hätte ich ihn heuer im Mai gebraucht. Grüße Wolfgang

  • Quote from Waloepaul: “Hast du bezüglich Frost keine bedenken oder Probleme? ” Die beste Lagerung für Honig ist einfrieren, Wärme ist schädlich. Grüße Wolfgang

  • Suche Lösung zum sieben

    wolfgang.s - - Marktplatz

    Post

    Das ist ein Nirogitter wie ich es bei meinen Böden habe, die Enden umgebogen und etwas größer als die Kübel. Durch das Gewicht des Honigs wölbt es sich selbst in den Kübel. Wenn es zu wird Schleuderhan zu drehen, fertig abrinnen lassen und dann auf einer ebenen Fläche beim Entdeckelungsgestell ( Brettchen ) auflegen und mit einer Spachtel reinigen. Auf dem Nirobehälter ist das Feinsieb ohne Grobsieb und daher auch jederzeit mit einer Spachtel zu reinigen. Nach dem klähren des Honigs wird dieser …

  • Suche Lösung zum sieben

    wolfgang.s - - Marktplatz

    Post

    Die von meinem Schleuderraum in der Galerie. Grüße Wolfgang

  • Suche Lösung zum sieben

    wolfgang.s - - Marktplatz

    Post

    Quote from Waloepaul: “Hallo, Hat zufällig wer eine Honigtherme oder einen Tauchwärmer bzw. Irgendwelche interessanten Siebe die er nicht mehr braucht zu verkaufen? LG Paul ” Schau dir mein Lösung bei meinen Bildern zu sieben an, kostet wenig und man kann es jederzeit mit einer Plastikspachtel von den Wachs und Melistoperln reinigen. Vom Erwärmen des Honigs mit Wachsrückständen halte ich persöhnlich nicht viel. Grüße Wolfgang