Search Results

Search results 1-20 of 264.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from Sturmimker: “z.B. Nassenheider 2x290ml ” Schwammtuch Blockbehandlung bei mir Zadant 4 mal ca. 20 bis 25 ml sind 1/3 der Menge und Kosten bei einmaliger Behandlung. Grüße Wolfgang

  • Um meinen Völkern heuer die AS zu ersparen habe ich mich für eine Blockbehandlung mit OX verdampfen entschieden, hat voriges Jahr im Oktober und ende November super funktioniert. Heute habe ich auf einem Stand wieder zur AS gegriffen um eine Kontrollbehandlung zu machen, da bei allen Ständen so wenig Milben gefallen sind das ich es nicht glauben kann. Sind wirklich so wenig Milben? oder wirkt die OX bei hohen Temperaturen und Flugverkehr weniger. Bin auf die nächsten Tage gespannt ob und was noc…

  • Quote from Peter51: “Quote from wolfgang.s: “Waben mit Pollenanteil werden aussortiert, eingeschmolzen oder in Zargentürmen wärend der warmen Jahreszeit mit AS behandelt, ” kannst du bitte erklären wie du dies mit der AS genau machst, Menge und Volumen, ” Ist nicht so genau, jedenfalls stark genug denn es sind ja keine Bienen da. Zargenturm auf dichte Unterlage, 30er Eierkarton oben trauf, AS nach Gefühl auf den Eierkarton geben und mit Flachzarge und Deckel abdecken. Bis zur kalten Jahreszeit c…

  • Alles schön und gut wenn man seine Völker gleich hinterm Haus hat, aber bei den Spritpreisen, Zeitaufwand und zusätzlichen Umweltbelastung sehe ich keinen Grund unbebrütete Honigraumwaben ausschlecken zu lassen. Ausserdem haben die Bienen im Frühjahr mit honigfeuchte viel mehr Freude und nehmen den HR gleich an. Waben mit Pollenanteil werden aussortiert, eingeschmolzen oder in Zargentürmen wärend der warmen Jahreszeit mit AS behandelt, denn Kühlraum habe ich leider keinen. Grüße Wolfgang

  • Quote from freeman: “Ich hab mich schon gewundert, dass hier über Faulbrut diskutiert wird und nicht darüber, dass einem heuer wirklich die Völker unter den Händen explodieren. ” Vieleicht weil es leider aktueller ist als man denkt. Bei uns ist erst seit gut einer Woche bienengenehmes Wetter und Tracht, Schwarmstimmung ist auch voll angekommen und die erste Wiese wurde schon gemäht. Wird nicht lange dauern bis alles liegt. Grüße Wolfgang

  • Der Kreis ergibt die größtmögliche Fläche beim kleinsten Umfang, die Kugel den größten Inhalt bei kleinstmöglicher Oberfläche, das diese Fackten für diverse Konstruktionen für geringsten Materialaufwand und Wärmeverlust ausschlaggebend sind wird uns ja auch von der Natur gezeigt, aber das ist im Grunde Grundschulwissen. Was weis der Einstein was wir nicht wissen ? Grüße Wolfgang

  • Quote from BienenImGarten: “Die Wartezeit bei der OS bezieht sich doch nur auf den Honig. Wenn ich von den unteren 2 Zargen nichts nehme, sonder nur aus dem - später aufzusetzenden - HR den Honig nehme, ist der doch unbelastet. Oder ist das falsch gedacht? Deshalb habe ich an die Teelichtmethode mit OS gedacht. ” Da liegst du falsch, es werden nach meiner Meinung keine Rückstände messbar sein, aber vom Gesetz ist es nicht zugelassen. Quote from Thomas Stmk: “Und Reizfüttern kannst du schon am be…

  • Quote from guenther: “Ich muss zugeben, noch nicht. Steht für demnächst an. ” Bin nächste Woche auch noch damit beschäftigt, dann habe ich für die nächsten 3 Jahre vorgesorgt, Vieleicht willst, kannst vorbeischauen wenn dir der Weg nicht zu weit ist, es sieht nähmlich einfacher aus als es ist. Vor allem müssen die Rohlinge zeitsparend erzeugt werden und da gibt es auf Youtube nichts befriedigendes. Grüße Wolfgang

  • Quote from guenther: “Und aus diesem Grund habe ich auch trotz zweier selbstgebauter MW-Pressen eine Walze angeschafft, weil es mir viel zu lange mit den Pressen dauert daß Wachs umzuarbeiten. ” Und hast du damit schon gearbeitet? Grüße Wolfgang

  • Quote from guenther: “Das ist leider Fakt, auch wenn es Manche hier nicht wahrhaben wollen. Die Dunkelziffer jener die Apistan, Amitraz, Klartan oder wie der Scheixxdreck sonst noch heissen mag, ist höher als Manche gerne glauben wollen. Vor Allem in der älteren, leider teilweise völlig entwicklungsresistenten Generation von Imkern. So nach dem Motto: "Des hamma imma scho so gmocht." ” Ist leider so, wie das Apistan nicht mehr gewirkt hat wurden eben 4 Streifen hinein gehängt und länger drinnen …

  • Probieren geht über studieren, jetzt hast du die Möglichkeit mit der Hochwabe und Schied zu arbeiten und mit deiner Zanderbetriebsweise zu vergleichen, wenn du nicht zufrieden bist kannst im Juli noch immer bei der TBE auf Zander umstellen. Halte es aber für warscheinlicher das du bei einem Brutraum und Zadant bleibst. Grüße Wolfgang

  • Quote from Marian: “Wenn von der Imker:in dann nicht eigene Völker sonder die von uns betreut werden die ja bio zertifiziert sind. Somit muss die Imker:in nur bereit sein die Bienenvölker bei Interspar unter den geltenden Regel zu betreuen. Das ist damit gemeint. ” Um was für einen Arbeitsumfang handelt es sich und wie soll da abgerechnet werden ? Grüße Wolfgang

  • Quote from WolfgangM: “Bekomme im April drei 5 Waben Ableger, die allerdings ein Rähmchen Maß von 477+285mm haben also Zadant ” Mache für jedes Volk ein Schied,denn du brauchst nicht mehr als die 5 Zadandrähmchen im Brutraum. Ein ausgebautes Zanderrähmchen kannst du eventuell noch zwischen letzter BW und Schied hängen, dann können sie auf der Unterseite des Za-Rähmchen Drohnenbau errichten. ASG auflegen und Za-HR aufsetzen. Grüße Wolfgang

  • Ich würde KS bevorzugen, denn du benötigst sicherlich auch Wabenmaterial das durch KS schneller ausgebaut wird, die beim erstellen brutfrei und leicht behandelbar sind. Du könntest natürlich auch kleine Ableger für neue Königinnen erstellen und diese nach dem Abräumen mit den Brutwaben von der TBE der Wirtschaftsvölker verstärken und behandeln. Und da gäbe es noch viele Möglichkeiten und Varianten die sich im laufe des Bienenjahres ergeben, denn meistens kommt es anders als man es sich vornimmt,…

  • Weihnachtsgruß

    wolfgang.s - - BAR, Allgemeines

    Post

    Quote from Peter51: “und weils so gut zu Weihnachten passt, ein Geschenk vom Christkind heuer an mich, das Imkado Multi-Toolbienenforum.at/index.php?attac…b06ee4fc4eecdfc425f7af8cf ” Zum Arbeiten viel zu schade.

  • Weihnachtsgruß

    wolfgang.s - - BAR, Allgemeines

    Post

    Quote from ImkerHerbert: “Ich wünsche natürlich auch allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2022 , aber vor allem Gesund bleiben ! ” Dem ist nichts hinzuzufügen. Grüße Wolfgang

  • Quote from BienenImGarten: “Quote from wolfgang.s: “Einziger Trost, du hast nächstes Jahr wieder mehr Völker als dir lieb ist ” Verstehe ich das richtig, die Schwarmneigung lässt sich eindämmen, wenn man Ihnen einen Honigraum über Absperrgitter aufsetzt, in dem sie noch viel zu Bauen haben? (leere Rähmchen oder max. MW)? (Beschäftigungstherapie?)LG Gaby ” Jein gegen die Schwarmtrieb hilft nur eine schwarmträge Biene oder eine durchgängige Tracht, wo sie dann auch bauen wenn ihnen die Möglichkeit…

  • Solche Brutnester habe ich auch, aber keine Akazie. Grüße Wolfgang

  • Quote from freeman: “Wenn man den Brutraum beschränkt werden die Völker genauso stark, zumindest ich hab keinen Unterschied bemerkt. ” Der Unterschied ist das die Brut dort konzentriert ist und der Honig in den Honigraum eingelagert werden muß und nicht vieleicht noch mit Winterfutterresten auf den Randwaben eingelagert wird und auf den Brutwaben Honigkränze gebildet werden. Ohne ASG wird der HR noch leichter angenommen, aber auch das Brutnest dehnt sich bei mäßiger Tracht nach oben aus. Mit ASG…

  • Quote from Ro-Bee: “All das geht dann fast von selbst und ich muß nur noch hoffen, das die Honigräume voll werden ” Grundsätzlich hast recht, Imkern ist einfach wenn alles wie im Bilderbuch läuft, arbeitete früher auch mit dem sogenannten Erstarkungsbetrieb, Zeitenweise auch ohne ASG, ergibt wunderschöne Völker die wenn vorhanden den esten Blütenhonig auch in Brut umsetzen. Natürlich brauchen solche Völker Platz, denn sie auch bekommen haben, aber nach eine längere Schlechtwetterperiode ist die …