Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 745.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @einstein Aktiviere lieber die Ignorierenfunktion. Damit man Trolle, denn mehr ist er für mich mittlerweile leider nicht mehr, in Zukunft für sich persönlich ausblenden kann.

  • @Michael Dachtest du das wieder mal Trollfütterungszeit ist?

  • Liebe ImkerkollegInnen, Meine Imker! In mehreren Bundesländern gibt es Vorbereitungen für neue Bienenwirtschaftsgesetze. Naturgemäß ist das eine sehr emotionsbeladene Thematik, da verschiedenste Interessen, je nach ihrem Kräfteverhältnis Berücksichtigung finden sollen. Vor Jahren wurde das Kärntner Bienenwirtschaftsgesetz novelliert, die folgenden Streitereien, Anzeigen und Gerichtsprozesse sind keinem verborgen geblieben. Aktuell am weitesten ist die Gesetzesvorbereitung in der Steiermark. Seit…

  • TABUTHEMA: ALTERSARMUT BEI IMKERINNEN

    guenther - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    Zitat von Ro-Bee: „Ich vermute, den Konzernen geht es besser denn je, wegen der Globalisierung, hinter der sie ja stehen. Ich denke mir auch meine Bienen werden in der Rente ordentlich brummen müssen, obwohl ich dann nicht mehr viel brauchen werde. LG, Thomas “ Ja Die sind es die den großen Reibach machen. Fängt schon bei den Managern an, verdienen heutzutage nicht selten das hundertfache eines normalen Mitarbeiters. Wir haben schon vor circa 10 Jahren mal nachgerechnet was unser oberster Boss v…

  • TABUTHEMA: ALTERSARMUT BEI IMKERINNEN

    guenther - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    Zitat von wolfgang.s: „Es ist so, es war so und es wird sich auch nichts änden egal wer am Futtertrog sitzt, mehr möchte ich dazu nicht schreiben, nur so viel, es gibt auch viele arbeitende Männer die nach Abzug von Alimente und Unterhalt viel weniger haben als ein Mindestpensionist und da scherrt sich keiner wovon die leben und wenn man sich nicht selber aus dem Dreck zieht und mehr als 12 Stunden arbeitet gehts gleich steil bergab. Grüße Wolfgang “ Ja lieber Wolfgang, es gibt Solche und Solche…

  • TABUTHEMA: ALTERSARMUT BEI IMKERINNEN

    guenther - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    Ja mag sein, doch habe ich geschrieben das ich nicht Alle meine. Im Gegenteil die eigentliche Aussage vom Faden ist verallgemeinernd. Und du müsstest die Wiener Pappenheimer zur Genüge kennen. Und genau wissen das es das genauso gibt. Edit: Ich will damit sagen, daß genau das "mit der Gießkanne drübergehen-Prinzip" uns heute zunehmend auf den Kopf fällt. Denn genau Das wird hier von Stefan gefordert. Denn heute ufert das schon so weit aus, das es Unternehmer in bestimmten Branchen im Frühjahr/So…

  • TABUTHEMA: ALTERSARMUT BEI IMKERINNEN

    guenther - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    @ Heinz Mein Vater ist im 44er Jahr auf die Welt gekommen. Der hat mir erzählt in den 50, 60ern und bis in die 70er waren für Facharbeiter glänzende Zeiten. Er war Elektriker und hat sich die Jobs aussuchen können. Die Firmenchefs haben bei ihm angerufen und gefragt ob er nicht kommen will..... Heute unvorstellbar.....

  • TABUTHEMA: ALTERSARMUT BEI IMKERINNEN

    guenther - - BAR, Allgemeines

    Beitrag

    Zitat von Bienenwerkstatt: „Ich frage mich seit einiger Zeit WO das Versprechen der Mindestpension seitens der FPÖ hingeraten ist. Die (ohnehin bescheidenen) € 1200,- Ntto waren ja ein Wahlversprechen. Nun gab es eine Pensionserhöhung wo ein Bezieher von € 1000,- gerade mal € 26,- mehr bekommt, ab 2019. Das wird als großartige Leistung gefeiert und scheinbar fragt Niemand mehr nach - wo denn das Versprechen hingeraten ist. Allerdings bekommen Pensionen über € 3400,- einen Zuschlag von € 68,- das…

  • Hier die Bestätigung für alle Zweifler: kontrast.at/glyphosat-oesterreich-mail-monsanto/amp/ Auch Monsanto selbst ist sich über das Gefahrenpotential von Glyphosat nicht sicher.

  • Zitat von wolfgang.s: „Zitat von guenther: „"Daher die Moral der Geschicht: Wenn auf einem Markt ein Steirer steht, dann vermarkte dort besser nicht." “ Aber Günther, kannst doch nicht alle Steirer in einen Topf werfen. Das war bestimmt ein Profi und wenn Leute vor einem Stand stehen, dann gesellen sich auch die Anderen dazu. Grüße Wolfgang auch ein Steirer “ Das hast du falsch verstanden, bei uns im Osten greift das steirische Marketing leider voll. Obwohl die auch nicht besser sind, sind die L…

  • Zitat von abnormal: „Etwa ein Jahr später kam einer der aktiven (politisch engagierten) Ortsbewohner zu uns und erzählte uns dass er einen Weihnachtsmarkt organisiere und Aussteller dafür suche. Er könne nix versprechen, aber es sei keine Standgebühr zu bezahlen und für den anderen alteingesessenen Imker "zahle sich das nicht aus". Wir stehen dort jetzt jedes Jahr ein paar Stunden und setzen in der kurzen Zeit ca. 400eur um (kg Preis 16eur). “ Tja da geht´s bei uns schon anders zu. Meine Frau ha…

  • Feinkristall bei Billa

    guenther - - Marktplatz

    Beitrag

    Da wir auf BIO umstellen dürfen wir ihn nicht mehr verwenden. Aber momentan: shop.billa.at/produkte/wiener-…gfeed&utm_term=wogibtswas Aber wer weiß vielleicht lüge ich ja auch........

  • Es ist ein Trauerspiel, mit permethrinhaltiger Lasur habe ich die Sichtschalung von unserem Haus gestrichen. Das ist eigentlich ein Wirkstoff gegen Holzschädlinge.

  • Zitat von abnormal: „Es gibt mind. 1 Kontrollstelle die dich nicht zertifiziert wenn Du einen Stadt-Standort dabei hast, Meine Kontrollstelle nimmt Stände an Autobahnen und Flughäfen aus, meine Kontrollstelle verhängt zusätzliche Untersuchungen wenn Dein Bienenstand neben einem konv. Raps- oder Sonnenblumenfeld steht - das ist anderen Kontrollstellen aber egal denn ich kenne viele Großbetriebe die mit ihren "Bio"-Völkern in den Raps und die SB wandern und bei denen geht's (deshalb kann man ja au…

  • Zitat von abnormal: „ich habe eine Rückstandsanalyse für die Bio-Kontrolle gemacht, aber nur die geforderten Parameter, das sind die Behandlungsmittel. Allerdings ist meine Imkerei mittlerweile wieder zum größten Teil auf Naturbau umgestellt. Damit spielt (umgearbeitetes) Altwachs nur eine untergeordnete Rolle. “ Also jetzt kenn ich mich nicht mehr aus......der Eine sagt So der Andere sagt so........ Auch Dietmar sagte mir das bei BIO "nur" auf Behandlungsmittel (Perezin,Apistan,Amitraz, Imkergl…

  • Mittelwandpresse

    guenther - - Wachs

    Beitrag

    Zitat von Bienen sepp: „Eine gute Idee bräucht ich noch für's Zuschneiden, erfolgt dies nicht zeitnah im warmen Zustand gibt's Brösel. “ Was stellst du da denn an? Ich habe eine dünne Holzplatte (3mm) mit einem Handgriff in der Mitte die genau so gross ist, wie die benötigte MW. Und Die wird sofort auf die gerade entnommene MW gelegt und mit einem Pizza Schneider abgefahren. Habe dazu auch beim Metro ein extra großes Kunststoffschneidebrett gekauft. Und der Zuschnittrest kommt sofort wieder in d…

  • Mittelwandpresse

    guenther - - Wachs

    Beitrag

    Zitat von apis: „@guenther Welchen Durchsatz schaffts du pro Stunde mit deiner Selbstgebauten? Danke Gruss Apis “ Ich komme wenn Alles gut läuft mit zwei Pressen auf 30-40/Stunde, aber "Vergnügen" ist das Keines, sondern extreeeeeeeem langweilig. Das Problem dabei ist, das will man erst glauben wenn man es selbst gemacht hat, es spielen alle Temperaturen eine Rolle, Wachstemperatur, Raumtemperatur, wieviel Wasser man mit dem Zerstäuber aufspritzt damit die MW leichter zum lösen geht, usw..... We…

  • Mittelwandpresse

    guenther - - Wachs

    Beitrag

    Es lohnt nicht sonderlich, ich habe zwei selbstgebaute Mittelwandpressen. Die ganz gut funktionieren, aber die große Ersparnis gegenüber EIgenwachsumarbeitung ist es nicht. Man braucht sie eher, wenn einem die MW ausgehen und man schnell mal was nachgiessen will. Oder es ist einem im Winter extrem fad und tut sich die Arbeit an.

  • Wird immer abstruser diese Rassenprovokation hier....

  • Zitat von Noldi: „Verursacher und Geschädigter ... nö. Das sind keine Zivilverfahren, sondern Verwaltungsverfahren, also vergleichbar mit Schwarzparken ... “ Da hab ich aber Anderes vernommen. Auf eine(n) bestimmte(n) Imker(in) sollen beträchtliche Kosten zukommen. Zwar in einer ganz anderen Angelegenheit/Verfahren aber immerhin......