Vielleicht freut sich ja jemand noch drüber diesen Link zu benutzen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vielleicht freut sich ja jemand noch drüber diesen Link zu benutzen

      Hallo liebe Forumsgemeinde

      Hab grad wiedermal weil es regnet und ich am Bienenstand augenblicklich nass werde somit am Pc die Zeit überbrückt und die infoseite gesichtet und infosmäßig aus gewertet bienenwetter.de/

      Denke vielleicht freut sich jemand drüber weiß natürlich auch das Linkhinweise in Foren nicht gern gesehen und geduldet werden aber nur so kann man sein Wissen erweitern somit solls einfach ein Tipp sein und der keinerlei werbungsgedanken beinhaltet

      imkerliche Grüße
    • Servus,

      also dagegen kann man ja nix sagen, ist eine schöne Wetterübersicht von ganz Europa. Da sieht man, dass es bei Euch schon kühler ist, wir in Ostösterreich schwitzen noch bei über 30°C im Schatten :) .
      LG

      Elisabeth

      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.(William Lyon Phelps )
    • Servus Sissi!

      viennasissi wrote:

      denn Gnade mir Gott, ich hätte da gesagt, das brauch ma nicht
      Wieso!?!? Ich hätte es nicht krumm genommen, denn die Seite unterscheidet sich ja noch nicht wesentlich von anderen Wetterseiten.
      Außerdem sind "Kölsche" von Natur aus nicht empfindlich, kleinere verbale Seitenhiebe auszuhalten gehört zur kölschen Mentalität.


      Die Wetterseite ist so programmiert das sich alles ohne mein direktes Zutun aktualisiert, die Werte werden von weather.com und vom deutschen Wetterdienst geliefert. Mein Fernziel ist es die Seite zu mindestens 80% auf imkerliche Bedürfnisse auszurichten.

      Der erste Ansatz ist die Animation der Temperatur und Luftfeuchte. Als nächstes möchte ich eine Animation erstellen bei der ich eine direkte Ansage darüber habe wie die Bedingungen für eine Varroabehandlung aussehen.

      Das gibt es aber frühestens im nächsten Jahr. Es muss ja Hand und Fuß haben und die allgemeinen Angaben der Landesämter über die Wirkungsweise der Behandlungsmittel - in Abhängigkeit zu Temperatur und vorhandener Luftfeuchtigkeit - reichen mir nicht aus.
      Die Aussagen von Einstein in dem Thread Wie wirken Säuren gegen die Milben? AS zu ES haben mich gerade dem Endziel ein gewaltiges Stück entgegen gebracht. Er vermittelt hier Erkenntnisse die man sonst im Netz in dieser Form nicht findest. Ohne vernünftige Grundwerte kann man solch ein Projekt nicht realisieren. Also Einstein, meinen innigsten Dank :bier

      Ein dickes Plus für die Qualität dieses Forums!

      Es gibt zwar schon sowas vom Landesverband Rheinland-Pfalz, aber nur über wenige stationäre Wetterstationen und nicht über die weltweite Datenbank die stündlich über die Flughäfen aktualisiert wird und die Grundlage für die Bienenwetter-Seite ist, wie auch für den größen Teil der anderen Wetterseiten.

      Ich habe momentan 1999 Orte in meiner speziellen Wetterdatenbank. Meine Hauptarbeit bei der Seite besteht derzeit darin weitere Orte in die Datenbank aufzunehmen.

      Liebe Grüße
      Udo
      Liebe Grüße
      Udo
    • Servus Udo,

      diese Seite vom Landesverband Rheinland-Pfalz hab ich auch schon mal gefunden und als sehr informativ empfunden, dass wär wirklich was, das von dem Imkern sicher gerne angenommen wird. Nämlich anhand der Fragen in den diversen Foren bezüglich Wetter und Varroabehandlung sieht man, dass da Bedarf besteht.
      LG

      Elisabeth

      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.(William Lyon Phelps )
    • Hallo Udo!
      Zuerst mal ein dickes Lob für die Seiten von Dir!!!
      Ich bin ja noch immer am Tüfteln mit den Säuren, was aber wie ein roter Faden durchgeht, es ist die Konzentration, die alles auslöst.
      Ich könnte natürlich die ES so stark wie die AS nehmen, aber dann wären die selben Probleme - ich mache mit den Acetaten nichts anderes, als wie die Säuremoleküle an ein Metallmolekür zu binden, dazu brauche ich kein Wasser und kann sehr sehr kontrolliert verdunsten.
      Aber das ist das wichtige daran, denn die Bienen haben nicht den Säurestress.
      Und die Zusatzwirkung gegen Nosema ist auch wichtig und praktisch.
      Gruß Einstein
    • Servus Niklas!

      plakna wrote:

      Das könnte man auch noch automatisieren . Hier findest du eine Übersicht mit allen österreichischen Postleitzahlen und deren Ortsnamen. Gibt's von der deutschen Post sicherlich auch.
      Für mich ist die Datenbank von Weather.com entscheidend, hier sind Ort und Ortscode entscheidend.

      Beispiel:
      Wien=AUXX0025
      Berlin=GMXX0007 usw.

      Da diese Datenbank von Weather.com nur einzeln abgefragt werden kann, bleibt es bei der Handarbeit.

      [Blocked Image: http://ku7.de/a/guggma.gif]
      Eine vollständige Liste mit den Ortsnamen ohne PLZ wäre gut. In der PLZ Liste ist Wien alleine schon 153 mal vertreten.

      Zur Not tut es die PLZ Liste aber auch, ich muss ja ohnehin jeden Ort einzeln bearbeiten.
      Also ein herzliches Dankeschön für den Linkverweis!
      Liebe Grüße
      Udo