Freihandelsabkommen der EU mit USA

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Gandalf wrote:

      Leider muß man sagen ein verdammt gut gemachtes Video :(
      Es wird wohl kaum den Weg in den öffentlich rechtlichen Rundfunk finden!

      Danke fürs Posten


      Anzunehmen, aber fairerweise möchte ich schon darauf hinweisen, daß zB die "Am Schauplatz" Redaktion in der Vergangenheit kritisch über Neonics und dergleichen berichtet hat, wenn auch zu später Stunde. Jedenfalls hat das damals zur medialen Präsenz beigetragen.

      LG,
      Thomas
    • Neonics ja , aber TTIP TIARS und Co?

      Wann hat ein ORF-Specher auf die Gefahren hingewiesen oder in einem Interview einen Politiker diesbezüglich befragt?

      Es wundert mich noch immer, daß das eigentlich fast allen Leuten egal ist. So irgendwie nach dem Motto, na dann sollen die Firmen halt klagen. Den Leuten ist scheinbar nicht bewußt, daß die Strafen mit ihrem Steuergeld bezahlt werden! Oder sie haben schon resigniert nach dem Motto: Was können wir schon dagegen machen!

      Und die Maschinerie arbeitet ja ungebremst weiter: Änderungen für die Bioförderung bei den Imkern, die geänderten Finanzregeln für Hobbyimker. Immer wieder steigende Vorgaben für die kleinen Bauernhöfe, die selber schlachten. Die großen Industriebetriebe bleiben unbetroffen.



      In Deutschland muß jeder Saatgutaufbereiter melden für welchen Bauer welches Saatgut und wieviel davon aufbereitet wurde!
      Warum braucht der Staat diese Daten? Er läßt sich ja auch nicht von Monsanto und Co deren Produktionsdaten liefern!


      Oder wie eine österr. Tageszeigung gerade berichtet hat. Die Biomühlen sollen statt Holz- demnächst Stahlbehälter für die Kornlagerung (vor dem Mahlen) verwenden müssen. Sonst könnten Holzsplitter im Mehl enthalten sein.
      Sollte tatsächlich ein Stück Holz in den Mahlvorgang kommen, dann hat man hinterher das feinste Holzmehl das man sich vorstellen kann.
      Ich glaube es ist noch nie eine Müller vor dem Rückruf seiner Produkte wegen Holzspänen gestanden, aber Industriekonzerne schon, wegen Glas- und Metallteilen in ihren Produkten.
      Verbietet man denen nun Metall und Glasteile in der Anlage?
      lg

      Peter

      -------------------------------------
      Der Mensch ist die dümmste Spezies! Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet, dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt."

      - Hubert Reeves -
    • Neueste Nachrichten: TTIP Gegner klagen!

      TTIP-Gegner reichen Klage vor EuGH ein

      Ein europaweites Bündnis gegen die geplanten Freihandelsabkommen der EU mit den USA und Kanada hat heute Klage vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) eingereicht. Dabei geht es um die Ablehnung der EU-Kommission, den Zusammenschluss der Verbände und Organisationen als Europäische Bürgerinitiative anzuerkennen, wie eine Sprecherin des Bündnisses „Stop TTIP“ in Berlin sagte.

      Die Klage richtet sich laut dem Bündnis gegen „die fragwürdig begründete und offenbar politisch motivierte“ Entscheidung der Kommission.
      290 Organisationen beteiligt

      „Stop TTIP“ hatte Mitte Juli in Brüssel die Registrierung als Europäische Bürgerinitiative beantragt. Das lehnte die EU-Kommission ab, weil die Aktion nicht die formalen Voraussetzungen erfülle. Dennoch begann das Bündnis EU-weit Unterschriften im Internet und auf der Straße zu sammeln. Eigenen Angaben zufolge sind mehr als 290 Organisationen aus verschiedenen europäischen Ländern an „Stop TTIP“ beteiligt.

      Die geplanten Freihandelsabkommen der EU mit den USA (TTIP) und Kanada (CETA) sind sehr umstritten. Befürworter erwarten einen Schub für den Handel und damit die allgemeine Wirtschaft in den jeweils beteiligten Regionen. Kritiker fürchten unter anderem eine Senkung von Verbraucherschutzstandards.

      PS: Heute im ORF
      LG

      Elisabeth

      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.(William Lyon Phelps )
    • Zur Erinnerung: Großdemo gegen TTIP in Berlin!

      Da wir ja einige Mitglieder aus Deutschland hier haben, vielleicht schafft ihr es ja nach Berlin!

      Hier noch ein Video dazu:

      blog.campact.de/2015/10/ttip-d…ign=%2Fttip%2Fdemo-berlin
      LG

      Elisabeth

      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.(William Lyon Phelps )
    • cornelius wrote:

      bin ich in Berlin zur Demo gegen TTIP dabei.


      Danke Fridolin, auf Dich ist Verlass :) - für mich ist es nach einer argen Schulterverletzung leider nicht möglich die doch weite Strecke nach Berlin zu fahren.
      LG

      Elisabeth

      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.(William Lyon Phelps )
    • Demo ist gut aber was bringt sie? Die Leute, die entscheiden unterschreiben, die merken das doch nicht einmal. Ubd wenn sie deswegen im stau stecken sna dann märkeln sie halt rum.

      Im Gegenteil geht einer der Politker oder Lobbyisten für TTIP und CO demonstrieren?
      Nein die arbeiten hinter verschlossen Türen still und leise und heimlich weiter oder gehen auf unsere Kosten gemütlich Essen.


      Es braucht neue Parteien und neue Politiker! Und neue Wähler!
      lg

      Peter

      -------------------------------------
      Der Mensch ist die dümmste Spezies! Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet, dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt."

      - Hubert Reeves -
    • Gandalf wrote:

      Demo ist gut aber was bringt sie?


      Peter, was haben wir denn sonst für Möglichkeiten unseren Willen kundzutun, außer Petitionen und Demos bleibt doch nix.

      Und bei den Wahlen, da weißt auch nicht was neue Parteien so machen, wenn sie erst mal an der Macht sind. Also wenn massig Leut auf die Straße gehen, kann das auch an Merkl und Co. nicht vorübergehen.
      LG

      Elisabeth

      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.(William Lyon Phelps )
    • Demos binden Leute und bedeuten Aufwand und Koordination.

      In der Zeit arbeiten die Lobbysten still und heimlich weiter.

      Ich glaube nicht, daß man mit Demos gegen die Lobbyisten was erreichen kann, die haben mehr Geld. Klar das bekommen sie ja auch von uns. Sie sind gut gebildet und vernetzt und stehen dort wo wir nicht einmal wissen das wir stehen sollten.
      lg

      Peter

      -------------------------------------
      Der Mensch ist die dümmste Spezies! Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet, dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt."

      - Hubert Reeves -
    • stefanzo wrote:

      Bin gespannt, wie viel von der Demo im Fernsehen übrig bleibt.


      Da bin ich auch gespannt, ob es wirklich so viele Leute werden wie angekündigt. Wäre zu hoffen, denn dann kann das nicht übersehen werden!
      Danke für Deine guten Wünsche :) .
      LG

      Elisabeth

      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.(William Lyon Phelps )
    • Eines zeigen Demos allerings. Andern Leuten zu zeigen, daß es etwas gibt was man sich überlegen sollte. Das ist auch gut so.

      Aber wenn dann aber in Wien bald der 100. Tag Ringsperre angesagt ist, sind Demos nicht mehr als ein Stauerzeuger auf dem umliegenden Straßen. Wen interessierte dann der Grund für die Demo!

      Außerdem schon einmal nachgedacht warum Demos auf dem Ring am Parlament vorbeiziehen?
      Weil so die Politiker so unbemerkt und ungestört ins und aus dem Parlament kommen wollen.

      Eine Demo mit der Route Schmeringplatz Reichsratstraße Rathausplatz hat es, soweit ich weiß, bislang nicht gegeben.
      lg

      Peter

      -------------------------------------
      Der Mensch ist die dümmste Spezies! Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet, dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt."

      - Hubert Reeves -
    • Akazie wrote:

      Solange bestimmte Strömungen sich nicht dafür interessiern sind Demos bedeutungslos. Das Demonstrationsrecht soll nur ein paar tausend Teilnehmer zufrieden stellen. Unser Land wird wie jedes andere von einer Hand voll Leute geführt. Oligarchen und Co. Entweder mit Einfluss und Geld oder mit harter Hand.
      nzz.at/s/14RzD3-t24R/



      Du weißt aber schon was die Franzosen 1789 mit Denen gemacht haben?......

      Wie ich bereits öfter schrieb, die Gesellschaft steuert auf einen RESET zu.

      Arbeitskollege bewaffnet sich derzeit.

      Als ich ihn fragte wozu er´s braucht.......Antwort: "Schau ma mal"
      EU = Europäische Umverteilungsorganisation (Umverteilung von Unten nach Oben)
    • Riesige Demo gegen TTIP in Berlin!

      Hier vom ORF:
      An der Großdemonstration gegen die geplanten EU-Freihandelsabkommen mit den USA und Kanada in Berlin haben sich heute nach Angaben der Veranstalter 250.000 Menschen beteiligt. Heute sei ein großer Tag für die Demokratie, sagten die Organisatoren, nie zuvor seien in Europa mehr Menschen gegen die Abkommen auf die Straße gegangen.

      Zu dem Protestmarsch unter dem Motto „TTIP und CETA stoppen“ hatte ein breites Bündnis aus Gewerkschaften, Umwelt- und Verbraucherschutzorganisationen sowie Globalisierungskritikern aufgerufen. Auch Grüne und Linke unterstützen den Protest gegen das TTIP-Abkommen zwischen EU und USA sowie den CETA-Vertrag zwischen der EU und Kanada. Die Organisatoren hatten im Vorfeld mit 50.000 bis 100.000 Teilnehmern gerechnet.

      Nach Angaben der Polizei musste die Demonstrationsroute wegen der vielen Teilnehmer geändert werden. Zudem fuhren die S-Bahnen den Berliner Hauptbahnhof, wo die Demonstration begonnen hatte, wegen Überfüllung zeitweise nicht an.
      Demo auch in Amsterdam

      Auch in Amsterdam demonstrierten Tausende gegen TTIP. Gewerkschaften sowie Umwelt- und Entwicklungsorganisationen hatten zu einem Protestmarsch durch die Innenstadt der niederländischen Hauptstadt aufgerufen. „Der Widerstand nimmt immer mehr zu“, sagte der Sprecher der Organisatoren, Jurjen van den Bergh, im niederländischen Radio. Mehr als 7.000 TTIP-Gegner hatten die Organisatoren gezählt.
      LG

      Elisabeth

      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.(William Lyon Phelps )
    • die haben heute ein lautes zeichen gesetzt
      faz.net/aktuell/wirtschaft/tti…ug-zwischen-13849762.html


      150.000 Demonstranten protestieren gegen TTIP
      Die Vorbehalte in der Bevölkerung gegen das Freihandelsabkommens TTIP sind riesig. Zum Protestmarsch reisten heute Demonstranten mit Bussen und Sonderzügen aus ganz Deutschland an.
      "Der Imker ist nicht der Meister seiner Bienen sondern ihr Diener"

      :biene :biene :biene
    • Angeblich gibt es 20 000 Lobbyisten in der EU. Dagegen nehmen sich die je nach Schätzung 150 bis 250 000 Demonstranten ehe mau aus.

      Der Lobbyist hat Zugang zu den Politikern und Termine mit ihnen und bekommt Geld dafür.
      Auf der anderen Seite ein paar Demonstranten, die auf eigenen Kosten angereist sind, keine Termine bei dem Politikern bekommt. Dafür ein paar Minuten Aufmerksamkeit im Fernsehen.
      Extrem ungleiche Chancenverteilung! :ill:
      lg

      Peter

      -------------------------------------
      Der Mensch ist die dümmste Spezies! Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet, dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt."

      - Hubert Reeves -
    • Gandalf wrote:

      Angeblich gibt es 20 000 Lobbyisten in der EU.



      Da bist du schlecht informiert

      Es handelt sich mit heute um 8402 gemeldete !Organisationen!!!!!!

      Das heisst 8402 verschiedene Gruppen von Lobbyisten.

      Und die Dunkelziffer ist noch weit höher.


      Aber ich bin diesbezüglich voller Hoffnung !DIESE! EU wird gottseidank zerbrechen, fragt sich nicht ob sondern nur wann.
      EU = Europäische Umverteilungsorganisation (Umverteilung von Unten nach Oben)