Imker Österreich - Facebook Gruppe

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Imker in der Stadt wrote:

      EDER WIE ER WILL UND KANN


      Das seh ich auch so. Mir bringt das schon viel, denn auf meinen Frachtschiffreisen habe ich viele nette Menschen kennengelernt, die aus allen möglichen Ländern der Welt stammen und hier kann ich wunderbar mit ihnen in Kontakt bleiben. Dank des Übersetzers verstehe ich auch meistens das was sie schreiben.
      LG

      Elisabeth

      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.(William Lyon Phelps )
    • Mir geht es ähnlich, durch meine grosse Familie, ( 9 Schwestern und 9 Brüder) verteilt über mehr als 3 Länder, bin ich immer recht gut informiert was läuft und wo`s wieder Nachwuch gegeben hat

      Oder meine Hundefreunde und natürlich auch Bienenfreunde kontaktieren kann

      Sonst wäre ich schon lange weg vom Facebook, aber so ist es einfach Kontakt zu halten

      Und dann schreibt der Alpenimker wieder ich soll schreiben wenn ich auf Klo muss....... :bier
      Gruss Kurt Edlinger



      weniger ist mehr
      less is more
    • Frachtschiffreisen hört sich ja mehr als interessant an ...sowas wollt ich auch schon mal machen - in richtung Mexico
      Leider damals zu wenig Urlaub bekommen - somit hab ich mich für den Flieger entschieden dennoch geniale Art zu reisen sicher!!!


      Wegen FB: I denk wir sind alle Erwachsen und jeder handhabt das wie er möchte - dazu gibts nicht mehr mehr zu sagen!
      Freu mich aber auf jedenfall über jeden von euch auch dort in der Gruppe ;)
      "Der Imker ist nicht der Meister seiner Bienen sondern ihr Diener"

      :biene :biene :biene
    • Ist es nicht eigenartig im „Bienenforum.at“ für ein anderes Medium Werbung zu machen?


      Ich habe selber Facebook für die Zeit meiner sportlichen Funktionärszeit genutzt, da es die einfachste Art war um rasch viele Leute zu erreichen. Vor allem, da die Interessenten über die Welt verteilt waren und natürlich auch heute noch sind.

      Aber warum soll ich neben dem „Bienenforum.at“ auch FB nutzen?

      Vielleicht um potentielle Kunden auf meinen eigenen Webauftritt, sei es FB oder eigenen WWW, zu ziehen?
      Für Diskussionen oder Sammeln von Wissen ist FB nicht geeignet - aber das ist ja auch nicht das Ziel von FB.
      FB geht es um das Sammeln von Daten=Wissen über die Anwender! Das ist deren Job und daraus ergibt sich der Wert der Aktie.
      Ich sehe keinen Grund Mark Zuckerberg (Gründer von Facebook) weitere Daten zur Verfügung zu stellen. Das nützt ihm aber nicht den Bienen.

      Vielleicht hab ich es überlesen, oder es ist nur für Mitglieder der Facebookgruppe sichtbar einen Aufruf dem Bienenforum.at beizutreten hab ich im beworbenen Facebookauftritt nicht gefunden! :(
      lg

      Peter

      -------------------------------------
      Der Mensch ist die dümmste Spezies! Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet, dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt."

      - Hubert Reeves -

      The post was edited 1 time, last by Gandalf ().

    • Also nochmal:
      Ich denk mir einfach JEDER WIE ER WILL
      Der eine Postet ALLES der ander is nur am schauen
      ein anderer Nutzt es für Freunde aus aller Welt und ein anderer wieder nur weil er sonst keine freunde hat

      doch alles im allen denk ich mir .... JEDER WIE ER WILL :peace
      Gandalf:Aber warum soll ich neben dem „Bienenforum.at“ auch FB nutzen?
      Warum und wieso - musst du selbst entscheiden -müssen tust du ja nicht ;)


      Für Diskussionen oder Sammeln von Wissen ist FB nicht geeignet
      Ist deine Ansicht und Meinung !

      -> darfst aber auch gern deinen Aufruf zum bienenforum.at dort posten!!!

      "Der Imker ist nicht der Meister seiner Bienen sondern ihr Diener"

      :biene :biene :biene
    • noahnesha wrote:

      -> darfst aber auch gern deinen Aufruf zum bienenforum.at dort posten!!!


      Es ist halt nur so, daß du HIER einen Aufruf für deine FB-Gruppe geschrieben hast!

      Warum sollte jemand sich dort registrieren lassen um für das hiesige Forum zu werben?

      Da du hier Werbung für deine FB-Gruppe machst wäre es alleine deine Sache dort auch Werbung für das Bieneforum zu machen!

      Wenn du das so drehst, daß dies andere für dich machen müssen, weil du damit einen weiteren Zugang in deiner FB-Gruppe hast, nehme ich zur Kenntnis.
      lg

      Peter

      -------------------------------------
      Der Mensch ist die dümmste Spezies! Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet, dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt."

      - Hubert Reeves -
    • Genau hab HIER nur geschrieben das ich eine FB Gruppe gegründet hab zu Imker Österreich
      und WER WILL darf gerne beitreten .....

      Warum sollte jemand sich dort registrieren lassen um für das hiesige Forum zu werben?
      Wenn dich dazu erst registrieren musst dann kann auch ich gerne um dich zu beruhigen einen Eintrag machen in dem ich auf ALLE FOREN verweise - wo ich ein Thema zur FB Gruppe geschrieben habe!
      Ist nicht das einzige Forum wo sich das Thema zur Gruppe befindet!

      Um Zugänge zu meiner Gruppe gehts mir nicht - für was auch bin ja keine Firma oder sonst was !
      Oder muss was verkaufen oder vermarkten .... somit sind wir wieder beim Thema
      ->
      doch alles im allen denk ich mir .... JEDER WIE ER WILL :peace
      "Der Imker ist nicht der Meister seiner Bienen sondern ihr Diener"

      :biene :biene :biene
    • Servus an Alle hier,

      ich seh absolut keine Konkurrenz zwischen FB und unserem Forum, denn dort stellt sich halt ein Imker vor und schreibt mal was er so macht und stellt auch ein paar Fotos ein. Jedoch ein Fachforum wie unseres ist (und natürlich andere Imkerforen auch) kann FB niemals ersetzen.
      LG

      Elisabeth

      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.(William Lyon Phelps )
    • noahnesha wrote:

      Dann GRUPPE BEITRETEN :thumbsup:

      Ahh, jetzt hab ich es gecheckt. Anscheinend geht das nur mit dem persönlichen Account. Da ich in Facebook aber nur mit PrivatimkereiMeidling und BeeCoop.at unterwegs bin (Privacy, du weißt schon) wird mir der Button nicht angezeigt.
      Ich werd trotzdem ab und an vorbei schauen.

      An alle übrigen: tut nicht Initiative - gleich wo - zerdiskutieren, sondern als konstruktiven Beitrag zur Gesamtsache sehen. Wer zu FB nicht hin will, muss das ja nicht. Ich bin da auch kritisch, trotzdem muß ich sagen, die Reichweite ist phänomenal. Für die Privatimkerei genau so wie für BeeCoop.at will ich das Tool nicht missen.

      Man erreicht da auch Menschen außerhalb der Imkerszene.
      Lg
      Matthias


      ----------------------------------------
      BIO Wiener Bezirksimkerei

      Arbeitergasse 6, 1050 Wien
      +43 699 1400 3663
      www.wiener-bezirksimkerei.at
      http://www.bee-coop.at
    • Also Leute ich glaub das ist wieder mal ein "Sturm im Wasserglas" :peace

      Hab mich da nicht eingemischt, weil ich von Facebook keine Ahnung habe. Von unserem Forum schon etwas mehr :) - und deshalb möchte ich etwas dazu sagen.

      Es ist doch in allen Foren so dass nur eine kleine Minderheit schreibt. Und das ist irgendwie auch ganz gut so, denn stellt Euch vor jeder User würde sagen wir mal - nur einmal in der Woche was schreiben. Das könnte niemand mehr lesen. Wäre viel zu viel.

      Es gibt so irgendwie eine Art von idealer Beitragsanzahl - und da gehts eher um Qualität und nicht um die Menge. Es gibt ganz kleine Foren (eines kenn ich recht gut und mag es auch sehr) - wo es mir Freude macht zu lesen und ich auch hin und wieder was dazu schreibe. Wir sind bereits viel größer geworden als ich es mir am Anfang hätte vorstellen können.

      Besinnen wir uns wieder darauf was wir eigentlich wollen. Eine nette und möglichst kompetente Gemeinschaft die sich mit Rat (und Tat wenn`s geht) gegenseitig unterstützt. So war unser Forum gedacht und ich finde das sollten wir nicht aus den Augen verlieren. So eine Art "sportliches Userzahlen sammeln" - mag zwar menschlich verständlich sein, trifft aber nicht den Kern unserer eigentlichen Absicht.

      Die große Menge an potentiellen Katastrophenjunkies können ein Forum auch schnell zweckentfremden. Ein Rockkonzert des bevorstehenden Weltunterganges verschleiert zudem die vielen kleinen ambitionierten Aktivitäten die sich rund um uns abspielen. Die werden überdeckt und übersehen. Überall dort wo es um Leserzahlen und Einschaltquoten geht, wird das Negative aufgeblasen.

      Wollen wir uns wirklich in dieses "Geheule" einstimmen?

      Ich finde es gut und auch notwendig, Verbesserungswürdiges aufzuzeigen, aber nur zum Zweck Lösungen zu finden. Weder die Imkerei, noch der Lebensplan jedes Einzelnen ist eine mechanisch kalkulierbare Strategie. Wir können nur mit Weisheit und Bedacht das Beste imaginieren und mit diesem Ziel vor Augen unsere Aktivitäten ausrichten.

      Dazu bedarf es keiner Masse, sondern ein Zusammenrücken frei denkender Geister. Das war die Idee hinter unserem Forum, deshalb wurde es gegründet und diese Idee besteht ungebrochen nach wie vor.

      Wir werden eine verbesserte Forensoftware bekommen (fragt mich bitte nicht nach dem Zeitpunkt, aber es ist in Planung) - und damit werden wahrscheinlich auch Zugangsbeschränkungen verbunden sein. Möglich - das ist noch nicht sicher - werden wir sogar weniger User werden. Das Ganze bedarf sorgfältiger Überlegung und Vorbereitung. Immerhin ist es auch (wieder mal) mit nicht unerheblicher Arbeit verbunden.

      Aber Eines ist ganz sicher und die besonnenen Köpfe hier werden das wohl unterschreiben.

      Masse sagt nichts über Qualität aus.

      LG Heinz
      je einfacher desto besser

      www.bienenwerkstatt.at
    • wie immer Heinz ein mehr als RICHTIGER/ WICHTIGER Beitrag deinerseits
      Mehr gibts dazu denk ich auch nicht mehr zu sagen
      :goodpost


      Und auf die neue Forensoftware freu ich mich schon - vieleicht wirds ja ein Weihnachtsgeschenk der Admins an die User :pleasantry:

      @mkopetzky
      Wird wohl wirklich sein das nur mit Privaten Account zugreifen kannst - als Site oder eben .... nicht möglich - schade eigentlich!
      "Der Imker ist nicht der Meister seiner Bienen sondern ihr Diener"

      :biene :biene :biene
    • Also ich bin ja internetmäßig ziemlich aufgeschlossen und selbst am Handy in verschiedenen Whatsappgruppen, die alle einen bestimmten Zweck erfüllen.

      Was aber so eine Facebookgruppe, neben den ganzen Foren, für einen Zweck haben sollte, hat sich mir noch nicht erschlossen. Willst deine Texte jetzt erst in dem einen, dann im anderen Forum und dann noch in der Facebookgruppe posten?
      Mit besten Grüßen,
      Wolfgang

      Ich freue mich wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
      (Karl Valentin)
    • Alpenimker wrote:

      Willst deine Texte jetzt erst in dem einen, dann im anderen Forum und dann noch in der Facebookgruppe posten?

      Ist nicht schwer man macht sich 3 TABS auf und drückt STRG +C und STRG+V
      Oft holt man sich gern mehr meinungen ein - ist wie beim arzt!
      Aber manchmal reicht auch 1 Post wo aus um verschiedene10 Antworten zu bekommen ....


      Und ja Infofluss is auf FB besser das aktuelle news viel schneller verteilt werden :) und man auch dort eine größere Bandbreite an Menschen erreichen kann ....
      Welchen nutzen du drin siehst und welchen nicht - das muss jeder fürt sich entscheiden und handhaben cookie
      "Der Imker ist nicht der Meister seiner Bienen sondern ihr Diener"

      :biene :biene :biene
    • Eigentlich gehöre ich zu denen, die im Forum eher mit-lesen als mit-schreiben, aber hier muss ich doch meine Meinung kundtun:


      Ich höre immer wieder, dass sich mehr junge Menschen für die Imkerei interessieren sollen. Wie erreichen wir die am besten?

      In meiner Arbeit sind wir 15 Leute in der Gruppe, der größte Teil ist um die 25 Jahre jung. Die sitzen im Labor, machen einen Arbeitsschritt und greifen dann rechts zu ihrem Handy. tip,tip,tip,... dann nächster Arbeitsschritt...
      Wenn ich dann mal mitlese, was sie schreiben, versteh ichs nicht, weil es lauter Abkürzungen sind, die ich nicht kenne.

      Anders ausgedrückt: Diese jungen Leute schreiben dir in kein Forum hinein!! Die brauchen ein Medium was ihrer Altersgruppe entspricht. Also warum sind hier alle so gegen Facebook? Jeder sucht sich das Medium aus, das zu ihm passt. Und für die jungen Imker ist Facebook sicher idealer als ein Forum. (Obwohl ich mir sagen ließ, dass Facebook auch schon out ist, jetzt hat man ja WhatsApp oder so ein Zeugs)

      Wer nicht gerne viel liest und schreibt geht nach Facebook, die anderen gehen in ein Forum. Braucht man doch nicht gleich dagegen zu sein. Ich persönlich bleibe hier, ich schreibe lieber in ganzen Sätzen. :D



      lg

      Sabine
    • Alpenimker wrote:

      Als sehr offener und interessierter Mensch erkenne ich keinen Nutzen in sowas, sondern nur eine zusätzliche Belastung.

      Ich seh FB ganz pragmatisch. Ich selbst geh da nur zum Recherchieren (Beruf) oder eben bzgl meiner Imkerei rein. Wenn Du neue Leute und interessante Kontakte brauchst, kommst darum nicht herum. Ich hab Honigkunden gefunden, die hätte ich sonst nie im Leben gefunden.
      Für die Generation 20-40 ist das wie mit Messer und Gabel essen, so selbstverständlich. Na ja, zweiteres vielleicht nicht immer 8)
      Lg
      Matthias


      ----------------------------------------
      BIO Wiener Bezirksimkerei

      Arbeitergasse 6, 1050 Wien
      +43 699 1400 3663
      www.wiener-bezirksimkerei.at
      http://www.bee-coop.at