Roher Honig ab 3.95 euro/kg-hohe Qualität direkt von Imkern mit Analysedokument. Lieferung an Adresse

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Roher Honig ab 3.95 euro/kg-hohe Qualität direkt von Imkern mit Analysedokument. Lieferung an Adresse

      Wir verkaufen 100% reinen Honig und Bienenprodukte - hohe Qualität direkt von Imkern. Ohne Pestizide und Antibiotika. Lieferung an Adresse. Mindestbestellmenge - 25 kg

      Price Honig:

      Blütenhonig - 3.95 euro/kg
      Waldhonig - 5.55 euro/kg
      Akaziehonig - 5.55 euro/kg
      Lavendelhonig - 4.75 euro/kg
      Sonnenblumen - 3.95 euro/kg
      Linden - 4.75 euro/kg

      Price Propolis:

      Roh Propolis -78 euro/kg
      Pulver propolis -89 euro/kg

      Unsere Internetseite:

      natur-honig.at


      Unsere Email:

      office@natur-honig.at
      Files
      • Analiss.PNG

        (713.06 kB, downloaded 18 times, last: )
      • DSC04509.JPG

        (33.57 kB, downloaded 16 times, last: )
      • Honey.JPG

        (86.67 kB, downloaded 8 times, last: )
    • Ich finde das ganze schön langsam ziemlich lästig! Ich würde daher vorschlagen eigene Kategorien zu erstellen
      z.B ....Honigbörse AT, Honigbörse EU und Honigbörse 'nicht EU'
      und wenn wer in eine falsche Kategorie schreibt einfach löschen!

      Oder einfach nur Honigbörse AT - ich kann mir nicht vorstellen das ein Imker EU od. Nicht EU Honig zur Vermarktung kauft und das ist schließlich ein Imker-Forum!
      lg.hubert

      ---d-o-n-'-t- :( - :biene - :) ---
    • Hallo,
      dieses Inserat findet ihr derzeit auf fast alles Facebook Seiten die mit Bienen zu tun haben.

      Was ich persönlich recht „lustig“ daran finde. WTF ärgert man sich mit sowas herum!? Hallo Admins, IHR seid auch heimische Imker, Ihr hättet es doch recht einfach!
      Button „Threat löschen - ja??“
      JA
      „User sperren - ja??“
      JA

      Ich finde von so einen Mist sollte man sich einfach „fern“ halten. Begründung: unerlaubte, gewerbliche Werbung!
      Wie oben geschrieben, sie bringen unbekannte Faktoren ins Land und machen sie Preise kaputt. Ich bin 100%ig davon überzeugt, es gibt sicher den Einen oder Anderen der da kauft und als „eigenen“ verkauft ...

      Lg aus dem langsam auftauenden Ländle ...
      Gerd
    • Der Honig der Österreichund und Deutschen Imker reicht nicht aus. Es gibt viel mehr Nachfrage als das, was einheimische Imker bieten können. Wir sind in der EU und der Markt ist offen. Wir haben viele Kunden aus Österreich und Deutschland, und sie können sich darüber im Klaren sein, dass die Qualität unseres Produktes perfekt ist.
      Hier gibt es viele Verkäufe für Honig, was unterscheidet sich davon? Honig hat eine Analyse und es ist nichts falsch!
    • Beekeeping Center-South wrote:

      Der Honig der Österreichund und Deutschen Imker reicht nicht aus. Es gibt viel mehr Nachfrage als das, was einheimische Imker bieten können. Wir sind in der EU und der Markt ist offen. Wir haben viele Kunden aus Österreich und Deutschland, und sie können sich darüber im Klaren sein, dass die Qualität unseres Produktes perfekt ist.
      Hier gibt es viele Verkäufe für Honig, was unterscheidet sich davon? Honig hat eine Analyse und es ist nichts falsch!
      Das grundlegende Problem: Das ist ein Imkerforum. Das heißt wir produzieren selbst Honig. Und wir kaufen keinen Honig aus dem Ausland zu (auch nicht in allerbester - was ich nicht abstreite) den wir dann als eigenen österreichischen Honig verkaufen.

      Wir sind keine Händler!!! Bitte an andere Interessenten wenden. Offenbar ist es nicht so leicht, weil dieses Angebot seit Jahresbeginn bereits drei Mal gepostet wurde. Das ärgert! X(

      Wenn der Honig nicht ausreicht in Österreich dann an die Großhändler anbieten. Die verkaufen den Honig in weiterer Folge! Dort kann dieser Honig wahrheitsgetreu als EU-Honig gekauft werden.
    • Beekeeping Center-South wrote:

      Honig hat eine Analyse und es ist nichts falsch!
      Wenn ich diese fremdländische Schrift entziffern könnte, könnte ich auch erkennen welches Labor diese Ergebnisse bestätigt haben könnte.
      Analiss.PNG
      lg Michael

      P.S. Ich hab nichts dagegen wenn ihr euren Honig auch bei uns in Österreich verkaufen möchtet. Sagt ja niemand, dass der nicht in Ordung ist. Bestimmt gibt es auf der ganzen Welt sehr gute Imker die besten Honig produzieren.
      Am wichtigsten ist die Biene, alles andere ist primär.

      The post was edited 1 time, last by Sturmimker ().

    • Beekeeping Center-South wrote:

      Die Großhändler kaufen Honig zu einem Preis von 2,75 Euro / kg.
      Kennts Euch aus?

      DAS ist der Wahnsinn. Und ganz ehrlich -- wir sind selber Schuld. Solange Imkerhonig "ab Hof" verschleudert und der Markt so kleingehalten wird, zahlt auch der Großabnhemer noch weniger. Natürlich gibt's für österreichischen Honig, oder österreichischen Bio-Honig ein bisschen mehr als für EU oder Nicht-EU-Honig (in diversen Abstufungen), aber die Preise (und sonst. Bedingungen) sind im allgemeinen sehr bescheiden. Honig (ein Bienenvolk, usw.) ist nichts wert und diese Preispolitik kommt von Imkern...

      Solange Honig um 5eur/kg, 8eur/kg, 10eur/kg an Endkunden verkauft wird, wird er halt auch im Großhandel nicht Gold...

      Übrigens: vor wenigen Tagen auf Facebook die ersten Auswinterungsvölker um 100eur, gestern schon um 95eur angeboten gesehen. Super Geschäft meinen die zugehörigen Imker auf Nachfrage. Na dann....
      Liebe Grüße

      Abnormal

      The post was edited 1 time, last by abnormal ().

    • abnormal wrote:

      Übrigens: vor wenigen Tagen auf Facebook die ersten Auswinterungsvölker um 100eur, gestern schon um 95eur angeboten gesehen. Super Geschäft meinen die zugehörigen Imker auf Nachfrage. Na dann....
      Und dann darf man nicht vergessen, dass man zB 20 Rahmerl a 1 EUR hergibt und ca. 2 kg Wachs hergibt. Aber wenn man glaubt, dass das ein Geschäft ist....... Das sind die, die sagen sie machen das nur zum Hobby, aber da würden 2-3 Stöcke auch genügen.....
    • abnormal wrote:

      Übrigens: vor wenigen Tagen auf Facebook die ersten Auswinterungsvölker um 100eur, gestern schon um 95eur angeboten gesehen. Super Geschäft meinen die zugehörigen Imker auf Nachfrage. Na dann....
      Und die Steigerungsform für den Sparfuchs: "Paketbienen aus dem Ausland"
      Gelegentlich stelle ich denen die Frage, wie das mit der TRACES Datenbank funktioniert und welche Kosten für den Amtstierarzt anfallen. Danach herrscht immer Funkstille.
      lg Manfred