Roher Honig ab 3.95 euro/kg-hohe Qualität direkt von Imkern mit Analysedokument. Lieferung an Adresse

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hi,

      noahnesha wrote:

      Sonst auch nicht ;) sollten sie haben versenden aber auch ohne !
      Hab glaub ich auch mal gelesen das es Innerhalb der EU keine beschränkungen gibt
      Das Gesundheitszeugnis sollte reichen
      ohne Traces geht eigentlich gar kein Tier/Fisch/Insekt über irgendeine Grenze! Rein rechtlich sieht das Tierseuchengesetz dies so vor - um eben gewisse Probleme anwenden/verhindern zu können. Bei Bienen zb. verbringen von Beständen aus einen AFB Gebiet.
      Das Problem: die Vet‘s könnens kaum nachverfolgen. Sollte aber eine Anzeige vorliegen, bei welcher entsprechene Beweise vorliegen - xy aus .at hat von xy aus .de gekauft, dies wird dem Vet zugespielt - DANN sieht das ganz anders aus!
      lg
    • Du sagst es wenn Anzeigen vorliegen! Doch wie oft passiert das auch bei anderen Artikeln?
      Wie gesagt heut zu Tage ist der Markt groß und die Angst klein!
      ist wie in China bestellen - die Stückeln dir sogar die bestellung bei bestimmten Summen auf damit sie übern zoll ohne kosten gehen!
      Und auch Hobby Imker verschicken gerne Sachen mit der Post!

      Das Traces vorgeschrieben sind ist klar - wie es in wirklichkeit gehandhabt wird ...... ist eine andere Geschichte!
      "Der Imker ist nicht der Meister seiner Bienen sondern ihr Diener"

      :biene :biene :biene
    • noahnesha wrote:

      Und auch Hobby Imker verschicken gerne Sachen mit der Post!
      Stimmt, ich habe auch schon mal einen Hobbock per Post in die Steiermark verschickt. Die Rechnung samt Porto wurde so schnell beglichen, daß ich gar nicht anders konnte.
      Je mehr fremdartigerer, ich will nicht abwerten, Honig aus EU und Nicht EU-Ländern am Markt ist, desto mehr steigt meiner im Wert. Kommt darauf an welche Kunden man ansprechen will. Alle können eh nicht bedient werden und als Häuselimker "genügen" mir die, welche an Regionalität und BIO interessiert sind, gewissermaßen das Sahnehäupchen am Kaffee.
      Ein Hobby steht ertragsarme Jahre locker durch, wer aber vom Honig leben will, muß vielleicht mal was gegen seine Überzeugung tun.

      LG, Thomas