Waermeschrank zu verschenken

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Waermeschrank zu verschenken

      Verschenke selbstgebauten Styrodur-Waermeschrank.
      Weil wir ihn schon lange nicht mehr verwenden und der Platz benötigt wird.

      Jedoch ohne abgebildetem Heizelement (Schaltschrankheizung) und Thermostat.
      Die Lüfter und das 12Volt Netzteil gibts dazu.

      Wer Interesse hat Abholung im Bezirk Gänserndorf per PM an mich.


      EU = Europäische Umverteilungsorganisation (Umverteilung von Unten nach Oben)
    • Unten der schwarze Block mit dem Lüfter oben drauf, ist eine Schaltschrankheizung, die wird aussen auf der Oberfläche nirgends wärmer als 60 Grad. (in dem Fall garantiert vom Hersteller RITTAL, die gibts aber nicht dazu)
      Damit eben nichts zu schmelzen/brennen anfängt.
      Denn eine Glühbirne als Heizung wäre nicht so ideal.

      Die Kiste selber ist aus normalen 5cm Styrodurplatten zusammengeschnitten.
      Mit schwachschäumendem PU-Leim zusammengeklebt und verschraubt damit die Platten während des Trocknens nicht verrutschen können.

      Den Holzrost und die Lüfter habe ich erst später eingebaut, weil ich merkte das die Kübel auf der Unterseite immer unaufgetaut geblieben sind.
      Der orange "Ring" (links) ist zum aufstocken wenn man zwei Kübel übereinander stellen will.
      Es haben zwei 40 Kilo Hobbocks drinnen Platz.

      Bauplan gibts keinen, das war eine Freihandarbeit.
      EU = Europäische Umverteilungsorganisation (Umverteilung von Unten nach Oben)
    • sehr einfach sind übereinander gestapelte Honigzargen. Somit muss nur eine Zarge mit Boden, Lüfter, Regler, Temperatursicherheitsschalter mit 50°C (falls Regler defekt werden sollte) und Heizung versehen werden. Alles andere ist vorhanden. Holz ist zwar kein so guter Isolator wie Styropor, gibt jedoch Wärmestrahlung zurück, welche durchs Glas dringt und bei der Erwärmung hilft. Luft ist nämlich, selbst wenn bewegt, kein idealer Wärmeüberträger. Das einzige zusätzliche Gerät welches ich dann habe, ist eine umgebaute Flachzarge, diese nimmt keinen Platz weg im Zargenlager.
      GLG

      Peter

      ps.: Mir ist nur Sanftmut, Vitalität und Fleiß bei der Biene wichtig, und sonst nichts!!! äh: vielleicht noch Schwarmträgheit :)