www.Imker.ag - Die Imkerschule von Profis

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • www.Imker.ag - Die Imkerschule von Profis

      Endlich ist es soweit <3
      Imker.ag - Die Imkerschule von Profis

      Wir erstellen professionelle Lerninhalte - für und mit allen Imkern!
      Die Lernplattform nutzt Fachwissen und Arbeitsweise erfahrener Imker und bietet Lerninhalte und -videos für alle Imker in AT/DE/CH

      Schaut's es euch an
      imker.ag
      Auch auf Facebook
      facebook.com/imkerag/
      Files
      "Der Imker ist nicht der Meister seiner Bienen sondern ihr Diener"

      :biene :biene :biene
    • Deutschsprachige Imker/innen starten moderne Lernplattform

      Durch die Corona-Krise sind zum Beginn der Bienensaison alle Kurse und Veranstaltungen abgesagt. Der Österreichische Erwerbsimkerbund hat eine große Initiative gestartet. Online Lernen von Profis – für alle Imker/innen.

      Mitte März 2020 – alles steht in den Startlöchern, die ersten Kurse beginnen – plötzlich wird der Alltag komplett heruntergefahren. Alle Kurse und Veranstaltungen müssen abgesagt werden, voraussichtlich bis zum Sommer. Für die Imker/innen ein großes Problem, ist die primäre Saison doch gerade in der Zeit von März bis Juli. Angefangen bei der Einsteigerausbildung, den weiterführenden Kursen, aber auch bei der Wissensbildung in Kindergärten und Schulen.
      Im Österreichischen Erwerbsimkerbund hat sich sehr schnell eine Lösung abgezeichnet. Als Erstes wurde innerhalb von zwei Tagen die Plattform imkerhilfe.eu geschaffen. In enger Zusammenarbeit mit dem deutschen Berufsimkerbund wurden Fahrgenehmigungen für die notwendige Tierversorgung ausgestellt, Informationen gesammelt und die deutschen und österreichischen Imker/innen informiert und über eine Hotline betreut. So konnten viele Fragen, von der Betreuung von überwinterten Völkern im Ausland bis zu bevorstehenden Wanderungen geklärt werden.
      Gleichzeitig wurde ein Konzept für eine Online-Lernplattform ausgearbeitet. Gemeinsam mit seinem Team gelang es Daniel Pfeifenberger, seit Februar im ÖEIB-Ausschuss, innerhalb von zwei Wochen ein innovatives Konzept zu erstellen und direkt umsetzen. Neben ÖEIB-Präsident Stefan Mandl waren die in der Ausbildung tätigen Imkermeister Verena Hagelkruys und Marian Aschenbrenner maßgeblich an der schnellen Umsetzung beteiligt.
      Von Anfang an wurden alle Profis und Institutionen, die in Deutschland und Österreich in der Imkerausbildung tätig sind, eingebunden. So konnte bereits zum Start dieses innovativen Projekts ein starkes Team aus mehreren Imkerschulen gewonnen werden. Die Imkerschulen Warth und Graz, das Biezen Wien, Bienenlieb in Salzburg und die Armbruster Imkerschule sind nur ein Auszug der Partner dieses Projekts.
      Das Ergebnis ist eine innovative Lernplattform von Profis, die für alle deutschsprachigen Imker/innen eine neue Anlaufstelle darstellt. Neben digitalen Lerninhalten mit Videos gibt es Zwischen- und Prüfungsfragen sowie die Möglichkeit, Themenkurse komplett online zu erledigen. Ein eigener Bereich für Fragen & Antworten bietet den Imkerinnen und Imkern die Möglichkeit, den Rat von Profis einzuholen.
      Alle Imker/innen sind eingeladen, die neue Plattform kostenlos zu nutzen. Alle Profis können auf der Plattform neue Lerninhalte beisteuern und den Imkerinnen und Imkern zur Verfügung stellen. Ein Redaktionsteam kümmert sich um ein einheitliches Format und die Qualität der Beiträge.
      www.imker.ag
      "Der Imker ist nicht der Meister seiner Bienen sondern ihr Diener"

      :biene :biene :biene
    • Wir sind noch auf der Suche nach Moderator*innen die uns bei der Plattform unterstützen im Fragen und Antwort Bereich der gerade entsteht. Die Aufgabe wäre Antworten nach ihrer fachlichen Richtigkeit zu prüfen und zu bewerten. Das führt dazu, dass gute Antworten vorgereiht werden und die Antwortgeber*innen Punkte bekommen und in Zukunft als vertrauenswürdig eingestuft werden. Wer dabei sein will bitte bei mir melden!

      Auch sind alle Imker*innen eingeladen beim Erstellen der Inhalte mitzuwirken. Wenn jemand von euch Videos drehen will nach einem vorgegebenen Lehrplan kann sich auf der Plattform als Refernt*in anmelden. Sollen Inhalte fehlen kann man Wünsche bekannt geben.

      Das Ziel ist es alle großen Betriebsweisen im Jahresverlauf abzubilden.

      Ich bin überzeugt, dass diese Lernplatform die Ausbildung der Imker*innen massiv verbessern wird. Alle sind eingeladen mitzumachen! Ich hoffe sehr, dass auch der Imkerbund und die Landesverbände ihre Meinung ändern und gemeinsam an einen Strang ziehen.
      Bienenzentrum Wien
      biezen.at
    • Wenn Ihr für weitere Verbesserungsvorschläge offen seid, hätte ich die folgenden:

      - Zargen/Beuten - es gibt so viele weitere Möglichkeiten - Großraum ohne Trennung Brut und Honig (s. Bienenaktuell April 2020), Vollzarge - Flachzarge gemischt, Lagerbeute, ...

      - aus statistischen Gründen sollte man bei Bewertungen besser 4 Stufen vorsehen (sonst landen die meisten beim "Kompromiss" in der Mitte, besonders bei nur 3 Möglichkeiten)

      - bei längeren Kursen (Grundkurs, Facharbeiter, Meister) gibt es meist verschiedenste Vortragende, die oft sehr unterschiedlich zu beurteilen wären - hier muss man alle in einen Topf werfen

      viele Grüße,
      Berthold